1. Wieder ein Börsenrückzug im Mediengeschäft: Auch Constantin Medien soll das Aktienparkett verlassen

    Nach dem Berliner Medienkonzern Axel Springer will nun auch die Münchener Constantin Medien AG das Aktienparkett verlassen. Damit bereitet die Mehrheitsaktionärin Highlight Communications bei Constantin weiter den Weg für den Neuanfang der Gesellschaft, die ab 2020 unter Sport1 Medien AG firmieren soll. Zugleich soll sich auch der Konzernauftritt ändern.

  2. Rückzug bei Constantin Medien: Großaktionär Dieter Hahn trennt sich von Anteilpaket

    Einst hatte der Medienmanager Dieter Hahn große Pläne. Als Aufsichtsratsvorsitzender wollte er den Münchener Sport- und TV-Konzern Constantin Medien übernehmen. Nach seinem Rückzug aus dem Kontrollgremium stieß der Geschäftsmann sukzessive seine Anteile an der Aktiengesellschaft ab. Vergangene Woche nun unterschritt er die meldepflichtige Schwelle von 3 Prozent. Wer die Aktien in den vergangenen Monaten gekauft hat, ist völlig unklar. Die Branche rätselt.

  3. Showdown bei Constantin Medien: Kehrt Bernhard Burgener an die Spitze des Medienkonzerns zurück?

    Punktsieg für den Constantin Medien-Großaktionär Bernhard Burgener: Nach dem überraschenden Rückzug des bisherigen Aufsichtsratschefs Dieter Hahn hat die gestrige Hauptversammlung mit Paul Graf einen Statthalter von Burgener an die Spitze des Kontrollgremiums gewählt. Damit hat der Präsident des Fußballvereins FC Basel gute Chancen, wieder als Vorstandschef das Ruder bei der Constantin Medien AG zu übernehmen. Ein Sprecher von Burgener betont, dass der Geschäftsmann bereit sei, „die Gesellschaft in der jetzt anstehenden Phase engagiert zu unterstützen.“

  4. Eklat bei Constantin Medien: Firmenchef Fred Kogel und Aufsichtsrat Dieter Hahn treten zurück

    Paukenschlag auf der Hauptversammlung der Constantin Medien: Der Vorstandschef Fred Kogel sowie der gesamte Aufsichtsrat des Münchener Sport- und Filmkonzerns unter Führung von Dieter Hahn stellen ihre Ämter zur Disposition. Damit wollen die Manager offenbar einen Schlussstrich unter die jahrelange Blockadepolitik durch den Großaktionär Bernhard Burgener ziehen.

  5. Teilsieg für Constantin-Großaktionär: Staatsanwaltschaft stellt Insiderverfahren gegen Dieter Hahn ein

    Schwere Schlappe für Bernhard Burgener: Der Verwaltungsratchef der Highlight Communications hatte den Constantin Medien-Aufsichtsratschef und Großaktionär Dieter Hahn angezeigt. Grund hierfür war der Verdacht auf Insiderhandel. Jetzt hat die Münchener Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen Hahn eingestellt. Doch der Kampf um die Macht bei der Constantin Medien AG geht weiter.

  6. Zickzackkurs bei Firmenstrategie: FC Basel-Chef Burgener kritisiert Sport 1-Verkaufspläne

    Der von der Constantin Medien AG angestrebte Verkauf von Sport 1 stößt auf Unmut. Bernhard Burgener, Verwaltungschef der schweizerischen Constantin-Tochter Highlight Communications, wirft Constantin Medien-Aussichtsrat und Großaktionär Dieter Hahn vor, keine „stringente Unternehmensstrategie“ zu verfolgen. Unterdessen ermittelt die Staatsanwaltschaft München gegen Burgener. Auslöser hierfür ist eine Strafanzeige des Constantin-Managements.

  7. Constantin Medien vor Übernahme: Großaktionär Bernhard Burgener bereitet Kaufangebot vor

    Der Machtkampf um die Münchener Constantin Medien AG geht möglicherweise in die Endrunde. Bernhard Burgener, Verwaltungsratschef der schweizerischen Constantin Medien-Tochter Highlight Communications, hat sich frisches Kapital besorgt, um den bayrischen Kino- und Sportkonzern zu übernehmen. Zuvor hatte die Highlight Communications Dieter Hahn, Aufsichtsratschef und ebenfalls Großaktionär von Constantin Medien, wegen Insiderhandels bei der Münchener Staatsanwaltschaft angezeigt. Hahn will selber das Münchener Unternehmen komplett schlucken.

  8. Showdown bei Constantin Medien: Kommt die Sport- und Kinofabrik unter den Hammer?

    Seit Wochen kursieren Spekulationen, die Constantin Medien AG stünde vor der Übernahme. Jetzt könnte Bewegung in die Angelegenheit kommen. Denn Dieter Hahn, Großaktionär und Aufsichtsratschef, ruft Ende des Monats zu einer Auktion auf. Wer für die Aktien der Sport- und Kinofabrik das höchste Gebot abgibt, soll den Zuschlag erhalten. Damit will Hahn endlich seinen Kontrahenten Bernhard Burgener loswerden.

  9. Zoff zwischen Constantin-Aktionären: Wirtschaftsministerin Aigner kommt mit der Schlichtung nicht voran

    Dieter Hahn gegen Bernhard Burgener – Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner setzt seit Monaten alles daran, die Dauerfehde zwischen den beiden verfeindeten Hauptaktionären der Münchener Constantin Medien AG zu schlichten. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Zürich nach einer von Constantin Medien eingereichten Strafanzeige gegen vertraute Manager des Großaktionärs Burgener. Damit sinken die Chancen der CSU-Politikerin deutlich, den Streit zwischen den Anteilseignern noch zu beenden.

  10. Machtkampf um Constantin Medien: Schweizer Tochter lehnt Übernahmeangebot von Dieter Hahn ab

    Die Kampf um die Macht bei der Constantin Medien AG geht weiter. Die Highlight Communications AG, Tochter der Münchener Constantin Medien AG, lehnt das Übernahmeangebot von Dieter Hahn, Aufsichtsratschef der Constantin Medien, ab. Damit ist ein Ende des monatelangen Streits um die Neuausrichtung des Medienhauses nicht ausgestanden. Der Kurs der Constantin Medien AG gibt bereits wieder nach und liegt weit unter dem unterbreiteten Kaufangebot.