1. Mega-Rekord: BR besiegt mit „Fastnacht in Franken“ Das Erste und RTL, Sat.1 floppt mit „So tickt der Mensch“

    Was für eine Zuschauerzahl: 4,47 Mio. Menschen haben am Freitagabend die „Fastnacht in Franken“ im BR Fernsehen eingeschaltet. Damit stellte die Karnevals-Show einen neuen Rekord auf, toppte den Rekord aus 2010 noch einmal um rund eine halbe Million. Für das BR Fernsehen war es sogar die höchste Zuschauerzahl seit mindestens 16 Jahren, wenn nicht sogar der Geschichte.

  2. ARD-Film „Freundinnen“ chancenlos gegen ZDF-Krimis, BR triumphiert mit „Schwaben Weiß-blau“-Prunksitzung

    Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen: 1. ARD-Film „Freundinnen“ bleibt einstellig gegen die ZDF-Krimis Was sich ein bisschen wie eine inoffizielle Fortsetzung von „Bandits“ anhörte (auch damals spielten Nicolette Krebitz und Katja Riemann in…

  3. Sat.1 punktet mit „111 verrückten Viechern“, aber nicht mit „Mindmagic“, „Puppenstars“ siegen trotz Verlusten

    Licht und Schatten bei den Prime-Time-Neustarts von Sat.1: Während die „111 verrückten Viecher“ um 20.15 Uhr bei Jung und Alt überzeugten, lief es danach für „Mindmagic“ nicht sonderlich gut. Den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen sicherten sich „Die Puppenstars“ von RTL, im Gesamtpublikum gewann das ZDF vierfach mit Krimis, „heute-show“ und „heute“.

  4. RTLs „Puppenstars“ starten gut, aber schwächer als 2016 in die neue Staffel, ZDF-Krimis besiegen ARD-„Eifelpraxis“

    Zum vorerst vorletzten Mal dominierte RTL mit seiner Dschungel-Show den Abend. 3,54 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 36,5%. Vorher starteten die neuen Folgen der „Puppenstars“ – mit guten 16,2%, die aber unter dem Vorjahr liegen. Auch im Gesamtpublikum gewann „Ich bin ein Star“ den Freitag, um 2015 Uhr besiegten die ZDF-Krimis „Die Eifelpraxis“ des Ersten recht deutlich.

  5. „Puppenstars“-Finale siegt trotz Verlusten gegen „The Voice Kids“, „Game of Thrones“ verliert Zuschauer

    Das dreiwöchige Experiment „Die Puppenstars“ kann für RTL als geglückt gewertet werden: Auch wenn es beim Finale ein paar Zuschauerverluste gab, setzte es sich mit 1,72 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 15,4% an die Spitze der Tages-Charts und besiegte auch „The Voice Kids“. US-Serie „Game of Thrones“ startete bei RTL II unterdessen schwächer als 2015 in die neue Staffel.

  6. „Puppenstars“ gewinnen gegen „The Voice Kids“, „Mainz bleibt Mainz“ so stark wie seit neun Jahren nicht mehr

    Erfolg für RTL: Trotz des Starts der neuen „The Voice Kids“-Staffel verloren „Die Puppenstars“ nur wenige Zuschauer und siegten bei den 14- bis 49-Jährigen. „The Voice Kids“ erlebte unterdessen seinen schwächsten Staffel-Auftakt. Deutlich besser als zuletzt lief es hingegen für „Mainz bleibt Maint, wie es singt und lacht“: 6,80 Mio. sahen zu – so viele wie seit 2007 nicht mehr.

  7. Starker Start für „Die Puppenstars“, 8,50 Mio. Fans sehen Handball-EM, 3,90 Mio. „Fastnacht in Franken“

    Da kann RTL erstmal zufrieden sein: Den Auftakt des Show-Dreiteilers „Die Puppenstars“ lief gut: 4,17 Mio. sahen insgesamt zu, 2,10 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für tolle 18,2%. Den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich diesmal nicht der Dschungel, sondern das Halbfinale der Handball-EM: 8,50 Mio. waren im ZDF dabei. Grandiose Zahlen gab es auch wieder für die „Fastnacht in Franken“ des BR.