1. TV-Briefing für Medienmacher: DFB-Pokal-Halbfinale, „Nervöse Republik“ und 100 Tage Donald Trump

    Wie fällt die Bilanz der ersten 100 Tage von Donald Trump aus? „Spiegel TV-Reportage“ liefert eine erste Analyse, während der NDR mit der „Nervösen Republik“ die Politik- und Medien-Dokumentation des Jahres noch einmal wiederholt. Fußball-Fans fieberten davor bereits bei der Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt mit. Immerhin geht es um den Einzug in das Pokalfinale.

  2. Stephan Lamby ARD-Doku „Die nervöse Republik“: Innenansichten einer dauererregten Gesellschaft

    In seinem neuen Dokumentarfilm zeichnet Stephan Lamby das Bild von Deutschland als „Nervöse Republik“ (heute Abend ab 22.45 Uhr in der ARD) und skizziert den Kampf von Politik und Medien um Öffentlichkeit. Das ist mindestens sehenswert, wirft aber ungewollt eine elementare Frage auf: Ist die Republik wirklich nervös oder scheint sie nur so, nur weil es ihre Leitfiguren (auch in den Medien) sind?