1. „Die Hebamme II“ kann Top-Niveau des ersten Films nicht halten, gewinnt aber gegen RTL und ProSieben

    Ein lachendes und ein weinendes Auge dürften die Sat.1-Chefs angesichts der Dienstags-Quoten haben. Das lachende, weil man mit dem Film „Die Hebamme II“ den Prime-Time-Sieg im jungen Publikum holte, das weinende aber, weil man das Niveau des ersten „Hebamme“-Films aus dem Jahr 2014 massiv verfehlte. Im Gesamtpublikum gewann dann auch unangefochten das ARD-Serien-Duo.