1. "Sankt Maik" und "Beck is back!" immer schwächer, neue "Einstein"-Folgen starten ordentlich

    Der neue RTL-Dienstagabend ist nun endgültig unter das Sender-Normalniveau gestürzt: „Sankt Maik“ verlor weitere Zuschauer und kam nur noch auf einen Marktanteil von 10,9% bei den 14- bis 49-Jährigen, „Beck is back!“ erreichte um 21.15 Uhr gar nur 9,6% und verlor damit auch gegen den direkten Sat.1-Konkurrenten „Einstein“. Deutlich zulegen konnte Vox mit „Ewige Helden“.

  2. Sondersendungen zum Germanwings-Absturz stoßen auf großes Interesse

    Das tragische Flugzeugunglück in Südfrankreich hat erwartungsgemäß viel Millionen Deutsche bewegt. Sie informierten sich auch im Fernsehen über die Ereignisse. 5,93 Mio. sahen den 48 Minuten langen „Brennpunkt“, der damit das meistgesehene TV-Programm des Tages war. N24 und n-tv übersprangen teilweise die 3%-Marktanteils-Marke.