1. „Wir sind in gutem Austausch“: Amazon-Chef Schneider will mit deutschen TV-Sendern kooperieren statt konkurrieren

    Konkurrenzkampf? Nein – Kooperation. Das ist laut Christoph Schneider das Credo des Streaminganbieters Amazon Prime Video. Der Deutschland-Chef sucht die Nähe zu klassischen TV-Anbietern. Und setzt, wie mit der RTL-Serie „Deutschland ’86“, auf den Schulterschluss mit den traditionellen TV-Kanälen.

  2. Jetzt ist es amtlich: Amazon setzt RTL-Serie „Deutschland 83“ fort

    Die Kritiken waren top, die Quoten hingegen eher ein Flop – doch an einer Fortsetzung von der für RTL produzierten Spionage-Serie „Deutschland 83“ wurde nie gezweifelt. Nun bewahrheiten sich die Spekulationen: RTL überlasst das prestigereiche Projekt dem Streaming-Anbieter Amazon Prime Video, der die Serie mit zwei weiteren Staffeln fortsetzt.

  3. Spekulation um RTL-Serie: Setzt Amazon „Deutschland 83“ fort?

    Die Kritiken waren top, die Quoten hingegen eher ein Flop – doch an einer Fortsetzung von der für RTL produzierten Spionage-Serie „Deutschland 83“ wurde nie gezweifelt. Überraschend: Das prestigereiche Projekt könnte nun vom linearen Fernsehen nun zu Streaming-Anbieter Amazon Prime Video wechseln, wie das Branchenmagazin DWDL berichtet.