1. „Dieses Modell hat eigentlich die ARD erfunden“: Live-Reporter Uwe Semrau über „Sponsor-TV“ bei Handball-WM

    Das gab es noch nie: Mit der Deutschen Kreditbank (DKB) zeigt erstmals ein Sponsor die Handball-WM. Ein Novum, das für viel Kritik gesorgt hat. „Ich glaube im Kosmos der Sportrechte ist eine neue Zeit angebrochen“, sagt Sport1-Kommentator Uwe Semrau, der gemeinsam mit Markus Götz das Turnier für die DKB kommentiert, im MEEDIA-Interview. Er ist überzeugt: „Entscheidungen, wie wir sie jetzt erlebt haben, werden in Zukunft gang und gäbe sein.“

  2. Handball-Fans schauen wohl in die Röhre: Auch Sky „geht nicht von WM-Übertragung aus“

    Offenbar müssen sich Handball-Fans mit dem Gedanken abfinden, dass die Weltmeisterschaft – die bereits am 11. Januar in Frankreich beginnt – nicht im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird. Mittlerweile geht man auch bei Pay-TV-Sender Sky vom Blackout aus, DAZN ist raus und Sportdeutschland TV offenbar auch. „Wir hoffen auf eine Lösung“, so der DHB. Und bemüht sich dabei sichtlich um Optimismus.