1. „Drehbücher werden durchgeskripted und kaputtgemacht“: Dominik Graf über den deutschen Film

    Zum 25. Mal findet diese Woche in Köln das internationale Film- und Fernsehfestival „Cologne Conference“ statt. Mit dabei war auch Regisseur Dominik Graf, der Ausschnitte seiner neuen Dokumentation „Verfluchte Liebe Deutscher Film“ vorstellte und betonte: Genrefilme sind vom Kino ins Fernsehen gewandert.

  2. Studenten-Oscar-Gewinner Ilker Çatak: „Die TV-Serie ist die Königsklasse“

    Jedes Jahr werden in Hollywood die Oscars verliehen – und auch der Nachwuchs wird prämiert: Die Academy verleiht zusätzlich den sogenannten „Studenten-Oscar“. Dieses Jahr können sich gleich zwei Deutsche über den Preis freuen, einer von ihnen ist der Hamburger Regisseur Ilker Çatak. Im MEEDIA-Interview spricht er über die Bedeutung des Preises, seine Ziele sowie die deutsche Film- und TV-Landschaft.