1. Eyes & Ears Awards: Das sind die Finalisten in diesem Jahr

    Die Veranstaltung Eyes & Ears muss dieses Jahr wegen der Pandemie erstmalig digital stattfinden. Die Awards werden nichtsdestotrotz vergeben. Nun haben die Veranstalter neben den Finalisten auch die erste Preisträgerin bekannt gegeben.

  2. Journalisten bei der Deutschen Welle bekommen 6,2 Prozent mehr Gehalt

    Der Deutsche Journalistenverband, die Gewerkschaft Verdi und die Deutsche Welle haben sich auf eine Tariferhöhung um 6,2 Prozent bis Ende 2022 geeinigt. Für 2020 beträgt sie zunächst 2,1 Prozent.

  3. DW-Intendant nennt Warnstreiks „instinktlos“

    Am gestrigen Donnerstag haben laut Angaben der Gewerkschaften rund 500 Mitarbeiter der Deutschen Welle ihre Arbreit kurzzeitig niedergelegt. Mit dem Arbeitskampf, zu dem neben dem DJV auch die Gewerkschaften Verdi und VRFF aufrufen, soll ein Tarifabschluss im Umfang des Eckpunktepapiers vom Februar 2020 erreicht werden. Die Deutsche Welle kritisiert das Vorgehen scharf.

  4. DJV, Verdi und VRFF streiten mit der Deutschen Welle

    Im Rahmen einer „aktiven Mittagspause“ haben am gestrigen Donnerstag laut eigenen Angaben rund 60 Mitarbeiter der Deutschen Welle am Bonner Standort gegen gescheiterte Tarifverhandlungen demonstriert. Der Sender widerspricht der Darstellung der Gewerkschaften.

  5. Deutsche Welle kauft Tiktok-Creator und Englischlehrer Bartmann ein

    Er ist Lehrer, Tiktoker und kommt aus Australien: Brant, besser bekannt unter dem Namen Bartmann, soll ab sofort den neu geschaffenen Tiktok-Kanal „dw_berlinfresh“ der Deutschen Welle (DW) bespielen

  6. Deutsche Welle erweitert Chefredaktion

    Die neue Chefredakteurin der Deutschen Welle, Manuela Kasper-Claridge, hat gleich fünf neue Mitglieder in die Chefredaktion berufen. Digitalisierung und Diversität sind zwei zentrale Begriffe der Neustrukturierung

  7. Mischa Heuer wird Co-Head of Digital and Social Media

    Der bisherige Head of Social Media News der Deutschen Welle, Mischa Heuer, verstärkt die internationale PR-Beratung MSL ab sofort als Co-Head of Digital and Social Media

  8. Deutsche Welle: Senderleitung reagiert auf neuerliche Beschwerden der Belegschaft

    Die Senderleitung der Deutschen Welle hat auf neuerliche Kritik aus der Belegschaft reagiert. Gut 250 Redakteure hatten einen Brief unterzeichnet, in dem moniert wird, dass die DW-Leitung Kritik an der Führungskultur herunterspielt. Die Senderleitung reagierte nun ihrerseits mit einem Brief an die Mitarbeiter.

  9. Es gibt sie noch, die Print-Erfolgsgeschichten – man muss nur abseits der großen Verlage danach suchen

    Der „Guardian“ bringt es fertig, ein Stück über die Deutsche Welle zu schreiben, in dem nichts wirklich falsch ist, das aber trotzdem ein falsches Bild zeichnet. Kleine Magazine feiern große Erfolge, Einhorn-Auswürfe sind der neue Kinderzimmer-Trend und nicht jede TV-Show braucht unbedingt einen Podcast. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  10. Medien-Woche: „Bei der Deutschen Welle herrscht kein Klima der Angst“

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen wir mit Peter Limbourg, Intendant der Deutschen Welle, über einen Artikel des „Guardian“, laut dem bei der DW ein Klima des Mobbings und der Angst herrsche. Außerdem gibt es Hörer-Feedback zur „Oma Umweltsau“-Debatte.