1. Jakob Augsteins Schirrmacher-Text-Baukasten als Mega-Poster im „Umblätterer“

    Das Feuilleton-Blog „Der Umblätterer“ hat in diversen Texten von Jakob Augstein, die sich mit dem verstorbenen FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher befassen, gewisse – nun ja – Ähnlichkeiten festgestellt. Daraus entstanden ist das große DIN-A-2-Poster „Jakob Augsteins Baukasten“ „Der Umblätterer“ schreibt: Wir mussten für…

  2. Bachmann-Preisträger Tex Rubinowitz beim Abkupfern aus dem Internet erwischt

    Auch große Geister, machen sich die Arbeit manchmal ein wenig zu leicht. Der renommierte Autor, Cartoonist und Ingeborg-Bachmann Preisträger Tex Rubinowitz wurde erwischt, dass er sich für einen Text für das SZ Magazin ein wenig zu großzügig und leichtfertig beim Feuilleton-Blog „Der Umblätterer“ und der Wikipedia bedient hat. Immerhin: Der Künstler zeigt Reue.

  3. Wie Spiegel-Autor Jakob Augstein für den Schirrmacher-Nachruf bei sich selbst abschrieb

    Im Spiegel vom 16. Juni erschien der von Jakob Augstein verfasste Nachruf auf den verstorbenen FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher. Aufmerksamen Lesern vom Feuilleton-Blog „Der Umblätterer“ sind einige Passagen daraus seltsam bekannt vorgekommen. Augstein hat sich bei dem Nachruf offenbar bei einigen Stellen bei einem eigenen, alten Text über Schirrmacher bedient. Das ist nicht verboten. Bei dem sensiblen Thema Nachruf und dem Qualitätsanspruch des Spiegel, ist der Rückgriff auf alte Textbausteine aber zumindest fragwürdig.