1. Podcast-MA: „Die Lage“ und „Football Bromance“ steigen hoch ein

    Die Podcast-MA begrüßt auch in diesem Monat prominente Neuzugänge. So lassen nun u.a. auch „Der Spiegel“ und der NFL-Podcast „Football Bromance“ ihre Zahlen ausweisen. Ganz oben bleibt mit erneutem Rekord „Was jetzt?“ von „Zeit Online“.

  2. „Spiegel“-Gruppe bereitet sich auf möglichen Ausfall von Print-Ausgaben vor

    Die „Spiegel“-Gruppe trifft Vorbereitungen für den Worst Case: Das Risiko sei zwar gering, wegen der schwierigen Versorgungslage der Branche und drohender Gasknappheit sollen sich Abonnenten dennoch auf möglicherweise ausfallende Printausgaben einstellen.

  3. Zeitschriften-IVW: fast nur rote Zahlen

    Für 90 der 100 Top-Titel der Publikumszeitschriftenbranche ging es in Sachen Abonnements und Einzelverkäufen im dritten Quartal bergab. Das ist eins der Ergebnisse der neuesten IVW-Zahlen. Und: Einige der wenigen Gewinner legten wegen Sondereffekten und Digital-Kunden zu – nicht wegen Papier-Käufern.

  4. Ex-„Handelsblatt“-Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs geht in den Ruhestand

    Hans-Jürgen Jakobs, ehemaliger Chefredakteur der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ und bis zuletzt Autor des „Morning Briefings“ der Zeitung, geht in den Ruhestand. Die Autorenschaft des Newsletters gibt er in die Hände zweier Kollegen.

  5. LAE 2022: „Handelsblatt“ und „Zeit“ größte Crossmedia-Gewinner

    Die neuesten Zahlen der LAE 2022 zeigen: Online-Reichweiten wachsen bei den Entscheidern, Print-Reichweiten schrumpfen. Unter dem Strich legen die meisten Titel bei der Crossmedia-Reichweite zu, vor allem für „Handelsblatt“ und „Zeit“ ging es nach oben. Verloren haben hingegen u.a. „Der Spiegel“ und die „Wirtschaftswoche“.

  6. Was hat der „Spiegel“ nur gegen Richard David Precht?

    Helmut Markwort duscht gerne sehr lange. Der „Spiegel“ mag Richard David Precht nicht. Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk redet sich um Kopf und Kragen und Franziska Giffey muss ihre Spott-Tauglichkeit unter Beweis stellen. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  7. We Are Era übernimmt Social-Media-Vermarktung für den „Spiegel“

    Der „Spiegel“ legt seine Social-Media-Vermarktung künftig in die Hände von We are Era. Für das Hamburger Medienhaus übernimmt die RTL-Tochter exklusiv alle Vermarktungs-Aktivitäten rund um den erfolgreichen Youtube-Kanal von Spiegel TV sowie die Präsenzen auf weiteren Plattformen.

  8. Tim Röhn leitet das Ressort Schwerpunktrecherche bei „Welt“

    Tim Röhn leitet ab sofort das neugeschaffene Ressort Schwerpunktrecherche bei „Welt“. Der erst zu Beginn dieses Jahres zum Chefreporter berufene 34-Jährige bekommt damit eine weitere verantwortungsvolle Position in der Recherche bei der Springer-Marke.

  9. Bastian Obermayer (li) und Frederik Obermaier gründen mit Papertrail Media einen eigenen Investigativ-Newsroom in München. Hier sind beide bei einem Filmfestival in der Tschechei zu sehen.

    Obermaier und Obermayer holen Investigativ-Reporterin Sophia Baumann zu Papertrail Media

    Frederik Obermaier und Bastian Obermayer werben die nächste Ex-Kollegin der „Süddeutschen Zeitung“ ab: Auch Sophia Baumann verlässt das Münchener Unternehmen und geht zur neugegründeten Investigativ-Firma Papertrail Media der beiden preisgekrönten Journalisten. Zuletzt war auch Hannes Munzinger diesen Weg gegangen.