1. „Der Kommissar und das Meer“ mit neuem Rekord, „Ich bin ein Star“ mit knappem Sieg

    Zwei Programme haben am Samstag aus der Masse des deutschen Fernsehens heraus gestochen: „Der Kommissar und das Meer“ sahen um 20.15 Uhr im ZDF 7,11 Mio. Leute, „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ danach bei RTL 7,13 Mio. Für den ZDF-Krimi ist das sogar die beste Zuschauerzahl seiner Geschichte, der RTL-Dschungel bestätigte seine Form vom Freitag.

  2. „Supertalent“ endet mit stärkster Final-Quote seit 2011, „Joko gegen Klaas“ trotzdem stark

    Schöne Zahlen für RTL: Der Quoten-Niedergang des „Supertalents“ ist schon seit einiger Zeit weitgehend gestoppt, das Finale holte mit 4,50 Mio. nun mehr Zuschauer als in den drei Vorjahren. „Joko gegen Klaas“ war trotzdem ein Erfolg und im Gesamtpublikum gewann „Der Kommissar und das Meer“ die Prime Time.

  3. Raab verabschiedet sich mit stärkstem „Bundesvision Song Contest“ seit fünf Jahren

    Lag es vielleicht auch etwas daran, dass es womöglich die letzte Ausgabe des „BuViSoCo“ war – zumindest die letzte mit Stefan Raab? Die 2015er-Show war zumindest die erfolgreichste seit 2010, steigerte den Marktanteil insbesondere im jungen Publikum auf tolle 15,2%. Den Sieg im Gesamtpublikum erkämpfte sich hingegen die „Tagesschau“ vor „Der Kommissar und das Meer“.

  4. Arthur Abraham beschert Sat.1 den Tagessieg, „Schlag den Star“ legt zu

    Arthur Abrahams K.O.-Sieg gegen Robert Stieglitz war das populärste TV-Programm des Samstags. 3,61 Mio. sahen ab 23 Uhr bei Sat.1 zu – starke 20,3%. Um 20.15 Uhr hatte „Der Kommissar und das Meer“ die Nase vorn. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Schlag den Star“, dank Sophia Thomalla und Fernanda Brandao mit besseren Quoten als zuletzt.

  5. Grandioses Staffel-Finale für „Rizzoli & Isles“, Siege für „Die 25“ und ZDF-Krimi

    Die US-Serie „Rizzoli & Isles“ hat auch zum Ende der fünften Staffel wieder gezeigt, dass sie das derzeit erfolgreichste Vox-Programm ist: Platz 2 bei den 14- bis 59-Jährigen und Rang 3 bei den 14- bis 49-Jährigen gab es am Mittwoch. Die Tagessiege holten sich aber „Die 25 schrecklich-schönsten Freundschaften“ und „Der Kommissar und das Meer“.

  6. Grandioser Start für Kebekus‘ „PussyTerror“, Siege für ZDF-Krimi und „DSDS“

    Tolle Premiere für die neue Carolin-Kebekus-Show „PussyTerror TV“ im WDR Fernsehen: 1,20 Mio. Leute sahen um 21.45 Uhr zu – 4,4% für den Sender, der sonst 2,4% erreicht. Die Prime-Time-Siege gingen unterdessen an den „Kommissar und das Meer“ und „Deutschland sucht den Superstar“, das im Vergleich zur Vorwoche Zuschauer hinzu gewann.

  7. Erfolgreicher Start für „Sexy Beasts“ von sixx, kabel eins trumpft mit „Terminal“ auf

    Mit viel Werbung hat sixx für seine ungewöhnliche Kuppelshow „Sexy Beasts“ getrommelt – vorerst mit Erfolg. Immerhin 250.000 Leute sahen die Premiere, darunter 180.000 14- bis 49-Jährige (1,9%). Bis auf Platz 4 schoss im jungen Publikum kabel eins mit „Terminal“, die Tagessiege gingen an „Altersglühen“ und „Mario Barth deckt auf“.

  8. Sky holt neuen Bundesliga-Startrekord, „Promi BB“ nahe an 20%

    Während das Auftakt-Match am Freitagabend im Ersten unter dem Vorjahr lag, konnte Sky da schon zulegen. So auch am Samstag: 1,23 Mio. sahen ab 15.30 Uhr die Live-Übertragungen – ein neuer Rekordwert für einen 1. Spieltag. In der Prime Time gewann „Der Kommissar und das Meer“, im jungen Publikum RTLs „Avatar“ vor „Promi Big Brother“.

  9. „Schlag den Raab“ verliert nur knapp gegen „DSDS“

    Im vergangenen Jahr lag „Deutschland sucht den Superstar“ noch klarer vor „Schlag den Raab, als die beiden Shows zweimal direkt gegeneinander antreten mussten. Diesmal hatte „DSDS“ nur napp die Nase vorn: mit 2,16 Mio. zu 2,00 Mio. 14- bis 49-Jährigen. Tagessieger im Gesamtpublikum: das olympische Skispringen. Hier sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Samstag wissen müssen.