1. "Gladbeck"-Zweiteiler startet vor allem im jungen Publikum stark, "Bachelor" endet mit bester Final-Quote seit 2014

    Der Auftakt des Zweiteilers „Gladbeck“ hat dem Ersten am Mittwoch den Prime-Time-Sieg beschert. 4,99 Mio. haben zugeschaut, ein guter, aber nicht herausragender Marktanteil von 15,3%. Im jungen Publikum lief es mit 15,0% vergleichsweise noch besser, den Sieg holte sich hier aber das Finale des „Bachelors“, das mit 2,22 Mio. 14- bis 49-Jährigen so viele einschalteten wie seit 2014 nicht mehr.

  2. "Der Kommissar und das Meer" holt beste Zahlen seit zwei Jahren, Dschungel stabil unter der 6-Mio.-Marke, Sky stellt Bundesliga-Saisonrekord auf

    Die Popularität von Krimis neigt sich in Deutschland keinem Ende. Im Gegenteil: Immer wieder gibt es neue Zuschauerrekorde. „Der Kommissar und das Meer“ stellte am Samstag zwar keinen solchen Rekord auf, erreichte aber die besten Zahlen seit zwei Jahren: 6,64 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei 21,2%. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sahen später bei RTL 5,90 Mio. (25,2%) und am Nachmittag lockte Sky mit 1,70 Mio. so viele Bundesliga-Fans wie an keinem bisherigen Samstagnachmittag der Saison.

  3. "Der Kommissar und das Meer" und "Klein gegen Groß" holen 20% im Gesamtpublikum, "Schlag den Henssler" legt leicht zu

    Die beiden Top-TV-Programme des Samstagabends hießen „Der Kommissar und das Meer“ und „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“. Der ZDF-Krimi und die ARD-Show lockten 5,92 Mio. und 5,68 Mio. Zuschauer und sammelten damit grandiose Marktanteile von 20,0% und 20,5% ein. Ebenfalls top: „Tagesschau“, „Sportschau“ und Wintersport. Im jungen Publikum gewann „Das Supertalent“ mit leicht aufsteigender Tendenz, auch „Schlag den Henssler“ stoppte seinen Abwärtstrend.

  4. "Sommerhaus der Stars" und "Promi Big Brother" stabil erfolgreich, ZDF siegt mit News und Krimi

    Die Sommer-Promi-Reality-Shows von RTL und Sat.1 haben am Mittwochabend überzeugt. Zunächst holte „Das Sommerhaus der Stars“ bei RTL 14,3% im jungen Publikum, danach kam „Promi Big Brother bei Sat.1 auf 12,6%. Den Tagessieg holte sich bei 14-49 aber „GZSZ“, insgesamt gewann das „heute-journal“ vor „Der Kommissar und das Meer“.

  5. Confederations Cup siegt auch ohne deutsche Beteiligung, „Bachelorette“ verliert deutliche Marktanteile

    Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen: 1. Confederations-Cup auch ohne deutsche Beteiligung ein Zuschauermagnet Stolze Zahlen für Das Erste: Das Confed-Cup-Halbfinale zwischen Portugal und Chile kam am Mittwochabend ab 20 Uhr auf durchschnittlich 5,84…

  6. DFB-Pokal-Finale erstmals seit sechs Jahren mit weniger als 10 Mio. Zuschauern, dennoch haushoher Sieg bei Jung und Alt

    Mit 9,82 Mio. Fans war das DFB-Pokal-Finale im Ersten zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund am Samstag die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens. Allerdings: Zum ersten Mal seit 2011 sahen weniger als 10 Mio. zu, 2016 waren es sogar noch 13,75 Mio. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Fußball deutlich, um 20.15 Uhr besiegte dort Sat.1 RTL.

  7. ARD-Thriller besiegt ZDF-Krimi, beachtliche Zahlen für das französische TV-Duell auf Phoenix

    Das Top-TV-Programm des Mittwochabends hieß „Toter Winkel“. 4,17 Mio. Leute entschieden sich für den ARD-Thriller, mehr als für die 20.15-Uhr-Sendungen der Konkurrenz. Im jungen Publikum legte „Das große Backen“ von Sat.1 spürbar zu, landete aber knapp hinter RTL und ProSieben. Immerhin 370.000 Leute sahen das zweieinhalb Stunden lange TV-Duell aus Frankreich bei Phoenix – ein beachtlicher Marktanteil von 1,5%.

  8. „Schlag den Star“ enttäuscht, „DSDS“ und „Der Kommissar und das Meer“ siegen souverän

    Da hat sich ProSieben sicher deutlich bessere Zuschauerzahlen und Marktanteile gewünscht: Das Duell zwischen Stefan Kretzschmar und Tim Bendzko lockte nur 1,02 Mio. 14- bis 49-Jährige an – 11,7%. Damit verlor ProSieben klar gegen RTL und sogar noch gegen die ARD-Show „Klein gegen Groß“. Im Gesamtpublikum gewann die „Tagesschau“ den Tag und „Der Kommissar und das Meer“ die Prime Time.

  9. Mieser Start für „Deutschland tanzt“: nur Platz 6 um 20.15 Uhr und 8,3%. Sieger: ZDF-Krimi und „Supertalent“

    Völliger Fehlstart für die ProSieben-Show „Deutschland tanzt“: Ganze 730.000 14- bis 49-Jährige sahen die Premiere – ein sehr unschöner Marktanteil von 8,3% und eine Prime-Time-Niederlage im jungen Publikum gegen RTL, Sat.1, Das Erste, Vox und das ZDF. Leicht unter der Vorwoche blieb „Das Supertalent“, gewann den Tag im jungen Publikum dennoch souverän. Nummer 1 insgesamt: „Der Kommissar und das Meer“.

  10. „Der Kommissar und das Meer“ punktet gegen die EM mit 15%, aber Frankreich-Albanien ist unschlagbar

    Einen Tag vor dem zweiten Auftritt des deutschen Teams bei der Fußball-EM sorgte der Gastgeber Frankreich erneut für Top-Quoten. 12,44 Mio. Leute sahen das Match gegen Albanien im Ersten – stolze 42,7%. Dennoch erreichte „Der Kommissar und das Meer“ im ZDF tolle 15,2%. Verlierer des Abends: Sat.1 und kabel eins.