1. „Lotte am Bauhaus“ beschert dem Ersten gute Quoten, verliert aber gegen den ZDF-Krimi „Mordshunger“

    Das ARD-Historiendrama „Lotte am Bauhaus“ war ein Erfolg: 4,19 Mio. sahen den Film am Mittwoch im Ersten, der Marktanteil lag mit 13,4% klar über dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders von derzeit 11,4%. Gegen die Konkurrenz vom ZDF hatte der Film aber keine Chance: „Mordshunger“ landete bei 5,17 Mio. und 16,4%. Im jungen Publikum gewann „Der Bachelor“ mit stabilen Zahlen, dahinter besiegten „Die Wollnys“ ProSieben und Sat.1.

  2. Hertha-Bayern toppt die Dortmund-Bremen-Zahlen noch, „Der Bachelor“ hält dennoch beachtlich dagegen

    Das zweite vom Ersten übertragene DFB-Pokal-Achtelfinale war noch erfolgreicher als das erste vom Dienstag: 7,36 Mio. Fans sahen den Sieg des FC Bayern in Berlin, der Marktanteil lag bei 26,7%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Fußball – dort aber nur mit recht knappem Vorsprung vor dem „Bachelor“, der trotz Fußball sogar noch 40.000 junge Zuschauer im Vergleich zur Vorwoche hinzu gewann.

  3. Die TV-Quoten sind zurück: „Bier Royal“ verliert 1,28 Mio. Zuschauer, „DSDS“ steigert sich auf Staffelrekord

    Nach einem Tag Pause wegen technischer Probleme bei der GfK sind nun die fehlenden Zahlen vom Dienstag – und die vom Mittwoch – veröffentlicht worden. Ergebnis: Am Mittwoch gewann der ZDF-Zweiteiler „Bier Royal“ trotz Zuschauer-Verlusten, am Dienstag gewann „Deutschland sucht den Superstar“ im jungen Publikum mit der besten Zuschauerzahl der bisherigen Staffel.

  4. ZDF gewinnt den Tag mit den „Toten von Salzburg“, „Ich bin ein Star“ gewinnt Zuschauer gegenüber Dienstag und verliert welche gegenüber 2018

    Das populärste TV-Programm des Tages hieß am Mittwoch „Die Toten von Salzburg“: 5,87 Mio. Menschen sahen den ZDF-Krimi – 18,8%. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ gewann im Vergleich zum Dienstag mit 5,34 Mio. Sehern 310.000 hinzu, fiel aber wieder unter das Vorjahr zurück, als am vergleichbaren Tag noch 5,91 Mio. zusahen.

  5. Fast 8 Mio. sehen „Brennpunkt“ zum „Winterchaos“, „Schnitzel de Luxe“ besiegt „Aktenzeichen XY“, „Bachelor“ rutscht Richtung Mittelmaß

    Großes Interesse am Winterwetter im Alpenraum: 7,92 Mio. sahen am Mittwochabend den „Brennpunkt: Winterchaos“ im Ersten, der damit die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens war und die beste „Brennpunkt“-Zahl seit fast einem Jahr holte. Im Anschluss war auch der Film „Schnitzel de Luxe“ ein Erfolg, besiegte mit 5,04 Mio. Sehern sogar „Aktenzeichen XY“. Im jungen Publikum entschied „Der Bachelor“ die Prime TIme für sich – allerdings mit Zuschauer-Verlusten.

  6. „Bachelor“ startet mit 16% schwächer als in den vergangenen Jahren, „Die Wollnys“ besiegen Sat.1 und ProSieben

    RTLs Kuppel-Soap „Der Bachelor“ konnte zum Auftakt nicht an die Leistungen der Vorjahre anknüpfen: 1,59 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 16,0% – der schwächste Auftakt-Marktanteil seit der allerersten Staffel 2003. Den Prime-Time-Sieg holte sich die Reihe dennoch souverän, auch weil Sat.1 und ProSieben nicht überzeugten und sogar hinter RTL II landeten. Klare Nummer 1 im Gesamtpublikum: „Marie Brand“.

  7. "Gladbeck"-Zweiteiler startet vor allem im jungen Publikum stark, "Bachelor" endet mit bester Final-Quote seit 2014

    Der Auftakt des Zweiteilers „Gladbeck“ hat dem Ersten am Mittwoch den Prime-Time-Sieg beschert. 4,99 Mio. haben zugeschaut, ein guter, aber nicht herausragender Marktanteil von 15,3%. Im jungen Publikum lief es mit 15,0% vergleichsweise noch besser, den Sieg holte sich hier aber das Finale des „Bachelors“, das mit 2,22 Mio. 14- bis 49-Jährigen so viele einschalteten wie seit 2014 nicht mehr.

  8. Das BR Fernsehen triumphiert mit dem Nockherberg, neue "Akte X"-Folgen versagen bei ProSieben

    Grandioser Erfolg für die Übertragung der „Starkbierprobe“ „Auf dem Nockherberg“ im BR Fernsehen: 2,97 Mio. sahen ab 19 Uhr zu – so viele wie nie zuvor. Der Marktanteil lag bei 9,5%. Mies lief es unterdessen für die ProSieben-Serie „Akte X“, die mit dem Auftakt der elften Staffel nur 7,8% und 7,2% bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte. Den Tagessieg holte insgesamt „Aktenzeichen XY“, in der jungen Zielgruppe „Der Bachelor“.

  9. ARD-Film "Fremder Feind" besiegt "Inspektor Jury", "Das große Promibacken" völlig chancenlos gegen den "Bachelor"

    Die ganz großen Quotenhits gab es am Mittwoch nicht. Einzig die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten schaffte mit 5,51 Mio. Sehern den Sprung über die 5-Mio.-Marke, um 20.15 Uhr reichten dem ARD-Film „Fremder Feind“ 4,24 Mio. Seher und ordentliche 13,1% für die Marktführerschaft. Bei den 14- bis 49-Jährigen setzte sich wieder „Der Bachelor“ durch – mit starken 2,09 Mio. und 20,1%. „Das große Promibacken“ kam bei Sat.1 hingegen nicht über 9,3% hinaus.

  10. Fast 7 Mio. sehen Ronaldo und Neymar im ZDF, ARD-Film "Aufbruch ins Ungewisse" enttäuscht mit 9,5%

    Starke Zahlen auch ohne deutsche Beteiligung: Das Champions-League-Achtelfinale zwischen Real Madrid und Paris St. Germain hat 6,78 Mio. Fans zum ZDF gelockt – mehr als bei den beiden RB-Leipzig-Übertragungen im November und Dezember. Der ARD-Film „Aufbruch ins Ungewisse“ hingegen enttäuschte mit nur 3,08 Mio. Sehern und 9,5%, verlor sogar gegen zdf_neo, wo „Ein starkes Team“ grandiose Rekordzahlen von 3,16 Mio. und 9,8% erzielte.