1. Christiane Wolff ist nicht mehr CMO bei Dentsu

    Christiane Wolff, in der Branche vor allem als frühere Sprecherin der Serviceplan Group bekannt, hat bei Dentsu ihren Posten als CMO für die DACH-Region verlassen. Das war ein kurzes Gastspiel, denn sie trat den Job erst im Februar an.

  2. Weltweite Werbespendings: Es geht wieder aufwärts

    Sowohl Dentsu als auch Warc haben ihre Ausblicke zur Entwicklung der Werbeausgaben veröffentlicht. Beide Beratungs-Unternehmen kommen dabei häufig zu unterschiedlichen Ergebnissen. Im Trend sind sie sich jedoch einig: Es geht aufwärts.

  3. Bayer stellt globalen Media-Etat auf den Prüfstand

    Laut dem Fachmagazin „CampaignUS“ soll Bayer zum globalen Pitch geladen haben. MEEDIA hat beim Pharma-Konzern nachgefragt.

  4. Dentsu veröffentlicht Studie zu den Verbrauchertrends 2030

    Dentsu Deutschland hat die Consumer Vision 2030 „The Age of Inclusive Intelligence“ veröffentlicht. Die repräsentative Studie zeigt, welche Branchen in den kommenden zehn Jahren von den Consumertrends profitieren werden und wie sich die Unternehmen darauf einstellen müssen.

  5. Videobeat gewinnt Social- und Digital-Etat von Mastercard

    Videobeat, der Kommunikations-Spezialist der Dentsu, verantwortet ab sofort die Social-Media- und Digitalkommunikation von Mastercard Deutschland. Die Agentur übernimmt die Bereiche von MSL und Konsylo.

  6. Christiane Wolff wird CMO bei Dentsu DACH

    Seit dem 1. Februar ist Christiane Wolff in der neu geschaffenen Position als Chief Marketing Officer (CMO) in der Dentsu DACH-Organisation tätig.

  7. Dentsu ernennt Stefan Voss zum Chief Client Officer für DACH-Region

    Dentsu hat Stefan Voss zum Chief Client Officer ernannt. In der neu geschaffenen Position verantwortet der bisher für Cognizant Interactive tätige Voss das strategische Kundenmanagement für die gesamte DACH-Region.

  8. Technologiekonzern Philips lädt zum globalen Pitch

    Philips startet eine globale Agenturüberprüfung. Der niederländische Elektronikkonzern hat nach Informationen von “Campaign” mindestens vier Agenturgruppen eingeladen.

  9. Klaus Nadler und Karin Libowitzky verlassen die deutsche Dentsu-Gruppe

    Erst vor wenigen Tagen kündigte Dentsu an, international 6.000 Mitarbeiter bzw. 12,5 Prozent Kosten einsparen zu wollen. Prompt gibt es die ersten hochrangigen „Opfer“ in der deutschen Dentsu-Gruppe.

  10. Dentsu-Agenturen müssen 12,5 Prozent sparen

    Die japanische Dentsu-Werbeholding hat ein Sparprogramm für ihre Agenturen außerhalb des Heimatmarktes angekündigt. Grund dafür sind Umsatzrückgänge wegen des Ausfalls bzw. Verschiebung der Olympischen Spiele und der Corona-Pandemie.