1. Deezer startet eigenständige Hörbuch-App für Premium-Kunden

    Der Audio-Streamingdienst Deezer hat eine eigenständige Hörbuch- und Hörspiel-App gestartet: Audiobooks by Deezer. Die Apps steht Abonnenten des kostenpflichtigen Deezer-Angebots ohne Mehrkosten zur Verfügung.

  2. Nachhörbedarf: Immer mehr deutsche Medien entdecken das Potenzial von Podcasts

    Kommt sie oder kommt sie nicht – die Podcast-Welle? Alle Jahre wieder wird der Durchbruch von Podcasts heraufbeschworen. Nun scheint die Szene in Deutschland an Bedeutung zu gewinnen: Die Produktionen werden aufwendiger, die Auswahl größer – und das Format „endlich zum Entertainment“. Der Bayerische Rundfunk und Spotify startete gar einen „Call for Podcast“. MEEDIA mit der Bestandsaufnahme eines lange vernachlässigten Mediums.

  3. Stefan Niggemeier startet gemeinsam mit Sarah Kuttner TV-Podcast beim Streaming-Dienst Deezer

    Der Medienkritiker Stefan Niggemeier hat zusammen mit der TV-Moderatorin Sarah Kuttner bei dem Online-Streamingdienst Deezer eine Podcastreihe gestartet. In „Das kleine Fernsehballett“ unterhalten sich Kuttner und Niggemeier zunächst zwölf Folgen lang über TV-Sendungen – von Serien bis Trash.

  4. Schluss mit dem digitalen Preisdschungel: Readly- und Deezer-Chefs fordern branchenweites Flatrate-Modell

    SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan hatte jüngst den Zeitungshäusern ein Flatrate-Angebot nach dem Vorbild des norwegischen Medienkonzerns Schibsted vorgeschlagen. Dort zahlen Nutzer für sämtliche Inhalte – ob Print, Mobile oder Online – monatlich einen einheitlichen Betrag. Für Philipp Graf Montgelas, CEO und Deutschland-Chef des Digital-Kiosks Readly und Michael Krause, Deutschland-Chef beim Musikdienst Deezer, ist dies zu eng gedacht. Sie sehen im MEEDIA-Gespräch Chancen für eine branchenweite Flatrate-Plattform.

  5. „Let it be“: Die Beatles streamen jetzt ihr Gesamtwerk via Spotify, Apple Music & Co.

    Weihnachtsgeschenk für die Fans: Seit 0.01 Uhr streamen nun auch die Beatles ihre Hits über die großen Online-Plattformen. Bislang entzog sich die wohl größte Pop-Gruppe aller Zeiten dem Wunsch vieler Fans und mied die neuen Verbreitungs-Wege. Jetzt machen die Liverpooler allerdings keine Kompromisse mehr und stellen gleich 13 Alben ins Web.

  6. Diesen Tech- und Internet-Unternehmen hat Apple auf der WWDC den Krieg erklärt

    Apples Ankündigungsfeuerwerk auf der traditionellen Entwicklerkonferenz WWDC verändert über Nacht die Perspektiven von einigen aufstrebenden Start-ups, die mit ihren Produkten ihr Marktsegment dominiert haben. Aber auch für Samsung und Google droht Gefahr.

  7. Spot des Tages: Wenn der Chef Ihnen sagt, was für ein geiler Typ Sie sind

    Gefletschte Zähne, zusammengekniffene Augen, die Hand zur Faust geballt: Sieht ihr Chef so aus, wenn er Ihnen mit Komplimenten schmeichelt? Im TV-Premieren-Spot des Musikstreaming-Dienstes Deezer schon. Unter dem Motto „Hör, was Du willst“ wirbt der Spotify-Konkurrent für mehr Bekanntheit in Deutschland.