1. Bayern-Sieg beschert ZDF den zweiten Tagessieg in Folge, „The 100“ verliert gegen RTL

    Über 6 Mio. Zuschauer waren dabei, als der FC Bayern am Mittwochabend im Audi-Cup jubeln konnte. Vor allem das Erste tat sich ziemlich schwer, dagegen zu halten. Bei ProSieben ist „The 100“ kein Überflieger mehr, aber ein Erfolg. Im Gegensatz zu „The Strain“, das in Woche 2 deutlich Biss verlor und unter 10% rutschte.

  2. The 100 kann Premieren-Erfolg nicht wiederholen, gibt aber The Strain erfolgreich Starthilfe

    Über 20% Marktanteil aus der Vorwoche waren für die neue ProSieben-Endzeit-Serie nicht zu halten. Macht aber nichts: Es schalteten trotzdem genügend junge Zuschauer ein, um „The 100“ weiter als Hit gelten zu lassen. RTL hatte erneut das Nachsehen. Im Gesamtpublikum entschieden sich die Zuschauer für „Stubbe“ im ZDF.

  3. „Bachelorette“ und von der Lippes „Tiere wie wir“ starten blass

    Bei RTL und Sat.1 liefen am Mittwoch neue Prime-Time-Programme an – und beide landeten im Mittelmaß. Sowohl „Die Bachelorette“, als auch „Tiere wie wir“ konnten nicht wirklich überzeugen, „Die Bachelorette“ gewann immerhin die Prime Time im jungen Publikum. Weiter nach unten ging es für ProSiebens „Empire“.

  4. „Empire“ bleibt im Keller, „I like the 80’s“ legt kräftig zu

    Die Hoffnungen der ProSieben-Macher in den US-Megahit „Empire“ wurden auch in Woche 2 nicht erfüllt. Mit Marktanteilen von 6,7% bis 8,1% bei den 14- bis 49-Jährigen bleibt die Serie hierzulande ein Flop. Richtig gut lief es hingegen für RTLs „I like the 80’s“, den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich das „heute-journal“.

  5. HIMYM-Finale setzt sich gegen Bachelorette-Finale durch

    Eine der populärsten Sitcoms der vergangenen Jahre ist nun auch im deutschen Fernsehen zum Ende gekommen. Am Mittwochabend zeigte ProSieben die letzten drei Folgen von „How I Met Your Mother“ und setzte sich damit gegen RTL durch, wo „Die Bachelorette“ ihren Traumprinzen erwählen musste. Insgesamt siegte das ZDF mit Fußball.

  6. Trotz 18-Uhr-Anstoß: DFL-Supercup mit mehr Zuschauern als 2013

    Der Supercup-Sieg von Borussia Dortmund gegen Bayern München war der unangefochtene TV-Hit des Mittwochs. 7,26 Mio. Fans sahen das Spiel im ZDF – und das, obwohl es schon um 18 Uhr angepfiffen wurde. Auch die Leichtathletik-EM lief anschließend deutlich besser als am Dienstag, holte mit 4,67 Mio. Sehern starke 17,1%.

  7. „Deal or no Deal“ legt noch zu, auch „Die Bachelorette“ einen Tick besser

    Freude bei Sat.1: Die renovierte Spielshow „Deal or no Deal“ lief in Woche 2 nach der ordentlichen Premiere noch besser. 2,29 Mio. (8,8%) sahen insgesamt zu, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es 11,3%. Auch RTLs „Bachelorette“ konnte bei den Marktanteilen leicht zulegen, „Take me Out“ startete danach aber blass in die neue Staffel.

  8. „Männertreu“ gewinnt den Tag, „Deal or no Deal“ besiegt „Die Bachelorette“

    Der etwas flache Film „Männertreu“ mit Matthias Brandt als potentem Zeitungsmacher war der TV-Hit des Mittwochs: 4,97 Mio. sahen im Ersten zu. Zufriedenheit dürfte bei Sat.1 herrschen: „Deal or no Deal“ lief bei seinem Comeback zwar nicht sensationell gut, schlug zusammen mit dem „verrückten Körperquiz“ aber „Die Bachelorette“ von RTL.