1. Apple inszeniert sich als oberster Datenschützer

    Der US-Konzern Apple betont in einer neuen Kampagne: Nein, wir wollen nicht an eure Daten, liebe Kunden. iPhone-Nutzer könnten sich selbst schützen, so der Tenor.

  2. Facebook Gründer Mark Zuckerberg

    Fehlt Meta die Kontrolle über die Nutzerdaten?

    Soziale Netzwerke sind immer wieder für ihren Umgang mit Userdaten in der Kritik. Ein neuer Leak legt nahe, dass die Facebook-Mutter Meta nicht weiß, was mit den Daten geschieht, die von dem Netzwerk über die Nutzer gespeichert werden.

  3. Unilever verschärft seine Richtlinien für Vermarktung an Kinder

    Der Konsumgüter-Konzern Unilever beschränkt die an Kinder gerichteten Werbeaktivitäten für seine Produkte. Künftig soll die Vermarktung von Lebensmitteln und Getränken sowohl in den traditionellen Medien als auch auf Social Media komplett eingestellt werden. Eine entsprechende Frist für die Unilever-Marken, die die neuen Grundsätze einhalten müssen, laufe im Januar 2023 ab, wie der Konzern mitteilt.

  4. Datenexport in die USA: Rechtssicherheit oder doch nur Zeit gewonnen?

    Mit fast euphorischer Zuversicht begleitete die EU-Kommission vergangenen Freitag den Entwurf eines neuen Datenschutzabkommens zwischen der EU und den USA. Die Ankündigungen lesen sich schwammig, auf die konkrete Ausgestaltung kommt es an.

  5. „Neue Ära der Tech-Regulierung“: Facebook, Google und Co. müssen in EU strenge Regeln einhalten

    Tech-Giganten wie Facebook und Google müssen in der EU künftig deutlich strengere Regeln einhalten. Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments einigten sich am späten Donnerstagabend in Brüssel auf ein Gesetz über digitale Märkte (Digital Markets Act, DMA), das die Marktmacht der Internetriesen einhegen und für faireren Wettbewerb sorgen soll.

  6. Daten Aufmacher

    Daten nur gegen Rabatt oder Service

    Das Institut für Handelsforschung (IFH) und die Wirtschaftsberater von KPMG haben untersucht, inwiefern User bereit sind, am Point of Sale (POS) Daten von sich preiszugeben. Rabatte, mehr Service oder personalisierte Angebote sind die bevorzugten Hebel für die First-Party-Strategie.

  7. Lukas Schneider

    Erste Erfahrungen mit dem Metaverse-light

    Die Diskussion um das Metaverse hat den Blick der Marketer auf Spielewerbung gerichtet. Wo steht der Markt heute, skaliert Spielewerbung und werden sich die Spieleanbieter für Standardisierung und Interoperabilität öffnen? Fragen an Lukas Schneider, Director Campaigns & Products bei MINT Square.

  8. Klaus Meffert

    Google Analytics behalten, aber mit Einschränkungen

    Analytics-Spezialist Christian Bennefeld sagte im MEEDIA-Interview, dass man Google Analytics kaum rechtskonform einsetzen kann. Zahlreiche Rechtsexperten von Marken kommen zu einem anderen Schluss. Auch Datenschützer Klaus Meffert widerspricht Bennefeld zumindest teilweise.

  9. Thomas Adhumeau

    Thomas Adhumeau von Didomi: Google kann es besser

    Die Verunsicherung in Sachen Google Analytics ist groß. Beim Consent-Dienstleister Didomi hofft man, das System halten zu können und setzt darauf, dass Google reagiert.

  10. Google kündigt neues Datenschutz-Modell für Android an

    Die Online-Werbebranche muss sich nach dem iPhone-Schock auch auf neue Spielregeln bei Smartphones mit dem Betriebssystem Android einstellen. Google als Android-Entwickler kündigte am Mittwoch Maßnahmen für den stärkeren Schutz der Privatsphäre an, die in den kommenden Jahren entwickelt werden sollen.