1. Team-Variante vom "Duell um die Welt" startet erfolgreich, Sky holt Saison-Rekord mit der Bundesliga

    Gutes Comeback für die ProSieben-Show „Das Duell um die Welt“. Die neue Variante mit dem Untertitel „Team Joko gegen Team Klaas“ lief in etwa auf dem Quotenniveau des Originals an, erreichte 1,21 Mio. 14- bis 49-Jährige und 14,6%. Gegen RTLs „Supertalent“ hatte die Show damit aber keine Chance. Im Gesamtpublikum setzten sich „Tagesschau“ und „Sportschau“ durch, am Nachmittag punktete auch Sky mit der Bundesliga.

  2. Starker Start für "Herr und Frau Bulle", "Supertalent" und "Hotel Verschmitzt" dominieren im jungen Publikum

    Der nächste Krimi-Hit für das ZDF: Die neue Reihe „Herr und Frau Bulle“ hat am Samstagabend eine Top-Premiere absolviert: 6,07 Mio. Leute sahen ab 20.15 Uhr zu – 20,6% und der Tagessieg. Bei den 14- bis 49-Jährigen dominierte RTL den Abend: mit einem 19,4%-„Supertalent“ und dem „Hotel Verschmitzt“, das zwar ein paar Zuschauer verlor, aber klar über dem Soll blieb.

  3. BVB-FCB holt mit 2,05 Mio. Fans einen neuen Sky-Rekord, besiegt im jungen Publikum sogar die "Sportschau", "Stralsund" gewinnt den Samstag

    Nie zuvor seit dem Start der offiziellen Sky-Quotenmessung im April 2011 hat ein Bundesliga-Spiel so viele Fans zum Pay-TV-Anbieter gelockt wie das zwischen Borussia Dortmund und Bayern München am Samstagabend: 2,05 Mio. sahen zu. Bei den 14- bis 49-Jährigen landeten nur drei RTL-Programme vor dem Match, „Das Supertalent“ gewann den Tag. Im Gesamtpublikum triumphierte der ZDF-Krimi „Stralsund“.

  4. "Gottschalks große 68er-Show" nur ZDF-Mittelmaß, ProSiebens "Beginner gegen Gewinner" mit Total-Absturz

    „Gottschalks große 68er-Show“ war nicht der erhoffte große Erfolg für das ZDF: Mit 3,75 Mio. Zuschauern und 13,6% war sie allerdings auch kein Flop, sie erreicht ganz einfach solide Zahlen. Solide Zahlen wären für ProSiebens „Beginner gegen Gewinner“ am Samstag ein Traum gewesen, doch die Show stürzte mit nur noch 470.000 14- bis 49-Jährigen auf katastrophale 5,7% ab.

  5. "Die beste Show der Welt" stürzt auf bitteres Tief, "Wer weiß denn sowas XXL" besiegt "Supertalent" und Carmen Nebel

    Bitterer Abend für ProSieben, Joko und Klaas: „Die beste Show der Welt“ stürzte mit nur noch 630.000 14- bis 49-jährigen Zuschauern auf den neuen Marktanteils-Minusrekord von 8,1%. Den Tagessieg holte sich im jungen Publikum stattdessen „Das Supertalent“ – mit leicht schwächeren Zahlen als vor einer Woche. Insgesamt gewann Das Erste – mit „Tagesschau“, „Wer weiß denn sowas XXL“ und „Sportschau“.

  6. "Schlag den Henssler" wird zum Mega-Flop, "Supertalent" trotz guter 20% und Tagessieg so schwach wie nie in Woche 2

    Auch in der zweiten Woche hat die neue Staffel der RTL-Show „Das Supertalent“ den Samstag im jungen Publikum gewonnen. Aber: Mit 1,78 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 20,0% war die zweite Ausgabe so schwach wie keine zweite „Supertalent“-Ausgabe zuvor. In allen den Jahren seit 2007 lief es immer besser als jetzt. An „Schlag den Henssler“ lag das nicht, denn die ProSieben-Show fiel auf miserable 7,9%. Nur noch 570.000 14- bis 49-Jährige sahen zu.

  7. "Verstehen Sie Spaß?" besiegt "Ein Herz für Kinder" und schwaches "Supertalent", Sat.1 und Vox punkten mit Weihnachts-Filmen

    3,98 Mio. Zuschauer haben am Samstagabend für den Prime-Time-Sieg im deutschen Fernsehen ausgereicht. So viele Menschen sahen „Verstehen Sie Spaß?“ im Ersten. „Ein Herz für Kinder“ kam im ZDF auf 3,52 Mio., „Das Supertalent“ fiel bei RTL mit 3,03 Mio. auf einen historischen Tiefstwert. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die RTL-Show dennoch den Tag, klar über Soll landeten hier zwei Weihnachtsfilme von Sat.1 und Vox.

  8. "Beste Show der Welt" und "Supertalent" verlieren Zuschauer, "Wilsberg" und "Adventsfest" holen zusammen mehr als 40%

    Kein allzu erfolgreicher Abend für Joko und Klaas bei ProSieben. Nur 930.000 14- bis 49-Jährige wollten die fünfte Ausgabe der „beste Show der Welt“ sehen – nur einmal waren es zuvor genau so wenige. Der Marktanteil lag bei 11,2%, gegen RTL und das ebenfalls schwächelnde „Supertalent“ hatte man ebenso keine Chance wie gegen Sat.1 („Santa Clause“). Insgesamt dominierten ZDF und ARD den Abend: mit „Wilsberg“ und dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“.

  9. "Beginner gegen Gewinner" stürzt ab, ARD-Krimi "Harter Brocken" stark bei Jung und Alt, Sky Sport News kann mit Manuel Charr nicht überzeugen

    Die Sorgen werden nicht weniger für ProSieben: Nach einem guten Start im Oktober fiel die neue Show „Beginner gegen Gewinner“ schon mit Ausgabe 2 Richtung Mittelmaß: 920.000 14- bis 49-Jährige entsprachen nur noch 10,6%. Den Sieg holte sch im jungen Publikum stattdessen „Das Supertalent“ – vor der „Tagesschau“ und dem ARD-Krimi „Harter Brocken“, der mit 12,5% überzeugte und im Gesamtpublikum mit 6,44 Mio. Sehern und 20,8% triumphierte.

  10. Vox holt starke Zahlen mit der Kelly-Family-Doku, "Supertalent" und "Adam sucht Eva"-Finale klar vor "Joko gegen Klaas"

    Starker Abend für Vox: Mit „Die Kelly Family – Die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie“ erzielte der Sender deutlich überdurchschnittliche Marktanteile, schlug im Gesamtpublikum sogar ProSieben und Sat.1. Den Tagessieg holte sich die „Tagesschau“ vor dem ZDF-Krimi, im jungen Publikum gewann RTL mit dem „Supertalent“ und dem „Adam sucht Eva“-Finale.