1. Chantal Janzen und Michael Michalsky sitzen mit Lukas Podolski in „Supertalent“-Jury

    Die niederländische Moderatorin Chantal Janzen und der deutsche Mode-Designer Michael Michalsky sitzen 2021 neben Lukas Podolski in der Jury von „Das Supertalent“. Das teilte RTL am Dienstag mit.

  2. Lu Lu Lu Lukas Podolski: Fußball-Weltmeister wird Juror bei „Das Supertalent“

    Die Liste der RTL-Neuzugänge wird immer länger: Nun wird Lukas Podolski Juror bei „Das Supertalent“, wie die Mediengruppe am Dienstag mitteilte. Ab der 15. Staffel ist der Fußball-Weltmeister von 2014 bei der Casting-Show dabei.

  3. Daniel Hartwich und Victoria Swarovski verlassen „Das Supertalent“

    RTL setzt die Umbauarbeiten bei einigen seiner Shows fort. Laut Medienberichten soll die Casting-Show „Das Supertalent“ komplett runderneuert werden, auch mit neuer Moderation. Das bisherige Moderationsduo, Daniel Hartwich und Victoria Swarovski wird demnach ersetzt.

  4. Evelyn Burdecki und Chris Tall werden Juroren von „Das Supertalent“

    Die RTL- Castingshow „Das Supertalent“ startet im Herbst mit teils neuen Namen in die nächste Staffel. Neben zwei neuen Juroren wartet auch eine neue Doppelmoderation auf den Zuschauer

  5. „Wilsberg“ siegt nur knapp gegen starken „Schlagerbooom“, 3,71 Mio. sehen das FC-Bayern-Desaster im ZDF

    Spannender als vermutet war am Samstagabend der Kampf um die Quoten-Tabellenspitze. Zwar gewann der ZDF-Krimi „Wilsberg“ wie erwartet, doch die ARD-Show „Schlagerbooom“ kam dem Film gefährlich nahe. Am Ende lautete das Ergebnis 6,05 Mio. zu 5,75 Mio. Top-Quoten am Nachmittag gab es für das ZDF, das die Bundesliga-Partie zwischen Frankfurt und München für 3,71 Mio. Fans übertrug.

  6. ProSiebens „Liveshow bei Dir zuhause“ wird zum Megaflop, „Gottschalks große 80er-Show“ stark bei Jung und Alt

    Bei der vorerst letzten „Liveshow bei Dir zuhause“ kann das „vorerst“ wohl gestrichen werden. Nach der mit 7,2% im jungen Publikum schon misslungenen Premiere vor 14 Tagen ging es nun auf schlechtere 5,9% herab. 460.000 junge Zuschauer reichten nur für Platz 6 um 20.15 Uhr. Deutlich besser lief es für „Gottschalks große 80er-Show“ im ZDF: Prime-Time-Sieg im Gesamtpublikum mit 4,91 Mio. Sehern und 17,2%, sowie Rang 2 um 20.15 Uhr im jungen Publikum – mit starken 12,7%.

  7. Samstags-Neulinge: ZDF-Krimi „Das Quartett“ startet top, ProSiebens „Liveshow bei Dir zuhause“ als Flop

    Die neue ZDF-Krimi-Reihe „Das Quartett“ hat am Samstagabend einen Top-Start hingelegt: 5,77 Mio. Leute sahen ab 20.15 Uhr zu, der Marktanteil lag bei stolzen 19,8%. Das reichte für den Tagessieg, auch „Verstehen Sie Spaß?“ war trotz guter Zahlen chancenlos. Im jungen Publikum gewann „Das Supertalent“ den Tag, der ProSieben-Neustart „Die Liveshow bei Dir zuhause“ versagte mit nur 530.000 14- bis 49-Jährigen und 7,2%.

  8. „Supertalent“ und „Duell um die Welt“ verlieren Zuschauer und Marktanteile an die Leichtathletik-WM

    Das erfolgreichste Prime-Time-Programm des TV-Samstags war die Leichtathletik-WM im Ersten: 4,99 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei glänzenden 17,2%. Im jungen Publikum reichten 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährige und 12,3% zwar nicht für den ersten Platz, doch dem Tagessieger „Supertalent“ und dem „Duell um die Welt“, das hinter dem Sport landete, klaute die WM spürbar Zuschauer und Marktanteile.

  9. „Wer weiß denn sowas XXL“ macht die Leichtathletik-WM platt, „Das Supertalent“ holt Staffel-Rekord

    Die Leichtathletik-WM ist im deutschen Fernsehen noch kein allzu großer Zuschauermagnet. Das ZDF erreichte am Samstag zwischen 19.20 Uhr und 21.45 Uhr 2,72 Mio. Menschen und einen blassen Marktanteil von 10,5%. Strahlender Prime-Time-Sieger war stattdessen „Wer weiß denn sowas XXL“. Tolle Zahlen gab es auch für „Das Supertalent“ bei RTL, das sich auf ein neues Staffelhoch steigerte.

  10. „Das Supertalent“ macht „Schlag den Star“ platt, „München Mord“ triumphiert im Gesamtpublikum

    Die beiden Prime-Time-Sieger des TV-Samstags heißen „Das Supertalent“ und „München Mord“. RTLs „Supertalent“ gewann mit 1,60 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 21,7% souverän im jungen Publikum, „München Mord“ mit 5,56 Mio. und 20,8% im Gesamtpublikum. Blass blieb hingegen „Schlag den Star“ – mit dem schwächsten Marktanteil seit 2016 und weniger jungen 20.15-Uhr-Zuschauern als RTL, das ZDF, Sat.1 und Das Erste.