1. Guter Auftakt für ARD-Fugger-Film „Die Puppenspieler“, RTL II erfolgreich mit „Der Hobbit“

    Historiendrama besiegt Gameshow: Mit dem ersten Teil des Dramas über kirchliche und weltliche Machtspiele im 15. Jahrhundert überzeugte das Erste am Mittwochabend über 5 Mio. Zuschauer. Das Nachsehen hatte „Das Spiel beginnt!“ im ZDF. Im jungen Publikum konnte RTL II mit „Der Hobbit“ überzeugen.

  2. ARD-Liebesdrama besiegt ZDF-Spielshow, „Das Spiel beginnt“ dennoch deutlich stärker als zuletzt

    Das ARD-Drama „Sag mir nichts“ war das populärste Prime-Time-TV-Programm des Mittwochs. 4,42 Mio. Leute sahen den Film ab 20.15 Uhr. Die ZDF-Show „Das Spiel beginnt“ landete zwar knapp dahinter, doch die 4,33 Mio. Zuschauer waren die beste Zahl für die Show seit der Premiere im März 2015. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann RTLs „Die 25 stärksten Geschichten des Jahres“ die Prime Time.

  3. Grandioses „Supertalent“-Comeback toppt Vorjahr, Kerbers US-Open-Sieg lockt Millionenpublikum zu Eurosport

    Auch 2016 bleibt „Das Supertalent“ ein Mega-Erfolg für RTL – zumindest, wenn man die Quoten der Staffel-Premiere als Maßstab nimmt. 2,14 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen am Samstagabend zu – 27,6%. Die Vorjahres-Staffel war noch mit 25,0% gestartet – das war damals der schwächste Start seit 2008. Tolle Quoten gab es am Samstag auch noch für die Bundesliga bei Sky und Tennis bei Eurosport.

  4. ProSiebens „Teamwork“ verliert mit miesen Quoten sogar gegen Vox, „Das Spiel beginnt!“ erholt sich

    Kein schöner Abend für ProSieben: Die Hoffnung für die Nach-Stefan-Raab-Ära „Teamwork“ kann die Erwartungen nicht erfüllen. Nach ordentlichen Quoten bei der Premiere im Herbst ging es nun unter das Sender-Normalniveau hinunter. Gegen „DSDS“ hatte die Show keine Chance und auch gegen Vox verlor sie. ZDF-Format „Das Spiel beginnt!“ konnte sich hingegen von seinem Tief im Dezember erholen.

  5. „Schlag den Raab“ verabschiedet sich mit den besten Quoten seit 2010, nur „Der Medicus“ war stärker

    Grandiose Quoten zum Abschied: Trotz des langweiligeren Konzeptes in der letzten Ausgabe von „Schlag den Raab“ wollten 3,89 Mio. sehen, wie sich Stefan Raab in seine TV-Frührente verabschiedet. Nur 2010 gab es zweimal noch mehr Zuschauer – jeweils 4,00 Mio. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren 2,54 Mio. dabei – ebenfalls Bestwert seit 2010. Insgesamt schlug in der Prime Time nur „Der Medicus“ Raab.

  6. „Das Spiel beginnt“ mit starken Quoten, Siege gehen aber an ARD-Krimi und „DSDS“

    Schöne Premiere für die neue ZDF-Show „Das Spiel beginnt“. 4,62 Mio. sahen die drei Stunden lange Sendung mit Johannes B. Kerner – ein guter Marktanteil von 16,1%. Stärkstes Prime-Time-Programm war am Samstag aber der ARD-Krimi „Harter Brocken“, im jungen Publikum RTLs „Deutschland sucht den Superstar“.