1. Feiertag für RTL: Estland-Deutschland-Zahlen über denen vom Hinspiel, Formel-1-Quoten über denen des Vorjahres

    Erfolgreicher Sonntag für RTL: U.a. mit starken Zahlen für den Fußball und die Formel 1 hat der Sender einen Tages-Marktanteil von 13,6% erzielt und gewann den Sonntag klar vor dem Ersten und dem ZDF. Den Fußball sahen am Abend in der zweiten Halbzeit 8,56 Mio. Fans, die Formel 1 kam morgens um 7.15 Uhr immerhin auf 2,03 Mio. Zuschauer.

  2. 8 Mio. sehen Länderspiel gegen Peru bei RTL, "Tatort" trotz Wiederholung nicht weit dahinter

    Das Testspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Peru hat in Sachen Zuschauerinteresse erwartungsgemäß nicht an die Nations-League-Partie gegen Frankreich anknüpfen können. 7,49 Mio. und 8,11 Mio. sahen das 2:1 gegen Peru – keine schlechten, aber auch nicht sonderlich spektakulären Zahlen. Der fünf Jahre alte Köln-„Tatort“ landete dann auch nicht weit dahinter – mit immerhin 6,22 Mio. Sehern und 19,1%.

  3. ARD-Thriller besiegt ZDF-Krimi, beachtliche Zahlen für das französische TV-Duell auf Phoenix

    Das Top-TV-Programm des Mittwochabends hieß „Toter Winkel“. 4,17 Mio. Leute entschieden sich für den ARD-Thriller, mehr als für die 20.15-Uhr-Sendungen der Konkurrenz. Im jungen Publikum legte „Das große Backen“ von Sat.1 spürbar zu, landete aber knapp hinter RTL und ProSieben. Immerhin 370.000 Leute sahen das zweieinhalb Stunden lange TV-Duell aus Frankreich bei Phoenix – ein beachtlicher Marktanteil von 1,5%.

  4. DFB-Pokal-Match Bayern München-Borussia Dortmund holt beste Fußball-Zuschauerzahl der Saison

    Mega-Quote für das DFB-Pokal-Halbfinale, das Borussia Dortmund beim FC Bayern gewonnen hat: 11,33 Mio. Fans sahen es im Ersten – kein anderes Fußballspiel war in der Saison 2016/17 bisher so erfolgreich. Dennoch gelang es auch „Aktenzeichen XY…ungelöst“, gute Zahlen zu erreichen: 5,03 Mio. sahen das Magazin im ZDF. Auch im jungen Publikum lag es vor allen Privatsendern.

  5. ZDF räumt mit der Champions League ab, ARD-Liebesfilm „Zwei“ chancenlos

    Das letzte Champions-League-Spiel eines deutschen Teams in der Saison 2016/17 hat dem ZDF noch einmal Top-Quoten beschert: 8,47 Mio. Fans sahen den Sieg von AS Monaco gegen Borussia Dortmund – ein Marktanteil von 27,0%. Klar unter dem Soll blieb hingegen der ARD-Film „Zwei“ – mit 2,86 Mio. und 8,7%. Dennoch schob er sich vor alle Privatsender.

  6. Saisonrekord für die Champions League im ZDF, Sat.1 versagt mit dem Promi-Backen

    Das Aufeinandertreffen von Bayern München und Real Madrid war der erwartete Zuschauerhit: 9,60 Mio. Fans waren im ZDF dabei – mehr als bei jedem anderen Champions-League-Spiel der bisherigen Saison. Andere Sender waren in der Prime Time chancenlos, Sat.1 landete mit dem „großen Backen Promispezial“ zum Beispiel bei 5,8% im Gesamtpublikum und 8,0% bei den 14- bis 49-Jährigen.

  7. Mit Sarah, Pietro, Paula und Basti: grandiose Prime-Time-Quoten für RTL II

    Mit einer Trennung und einer Hochzeit hat RTL II am Mittwochabend enorm viel junges Publikum zum Sender gelockt: „Die Hochzeit von Paula und Basti“ aus „Berlin – Tag & Nacht“ erzielte 11,5% bei den 14- bis 49-Jährigen, „Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit“ danach sogar 13,3%. Nur RTL war in der Prime Time noch einen Tick stärker. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Die schönsten Weihnachts-Hits“.

  8. Guter „Ku’damm 56“-Start drückt „Tatort“ auf 11-Wochen-Tief, tolle Zahlen für das Dschungel-„Dinner“

    Gegen den „Tatort“ hatte der Auftakt des ZDF-Dreiteilers „Ku’damm 56“ zwar keine Chance, doch mit 5,57 Mio. Zuschauern und 15,3% gab es gute Premierenzahlen. Und: Der „Tatort“ rutschte im Gegenprogramm mit 8,55 Mio. auf seine geringste Zuschauerzahl seit Anfang Januar. In der jungen Zielgruppe gabe s noch gute Zahlen für RTL – und „Das perfekte Promi Dinner – Dschungel Spezial“ bei Vox.

  9. Neuer Bestwert für Münster-„Tatort“, über 5 Mio. sehen Westerwelle bei Jauch, „Wild Island“ startet gut

    Die Fan-Gemeinde des Duos Thiel und Boerne scheint stetig zu wachsen. Ihr neuster Fall „Schwanensee“ näherte sich im Ersten gar der 14-Mio.-Marke. Bei ProSieben schob der zweite „Tribute von Panem“-Teil wie geplant die neue Reality-Show „Wild Island“ an. Und bei Sat. 1 endete „Das große Backen“ als Erfolg.

  10. 9,39 Mio. sehen „Tatort“, Formel 1 chancenlos, Jauch zum dritten Mal in Folge über der 5-Mio.-Marke

    Grandioser Sonntagabend für Das Erste: Der SWR-„Tatort“ erreichte erneut fast 9,5 Mio. Krimifans und „Günther Jauch“ punktete erneut mit der Flüchtlingskrise. Tolle Quoten gab es auch für Julia Leischik bei Sat.1 – und „Die Tribute von Panem“ bei ProSieben. Die Formel 1 war bei RTL hingegen chancenlos.