1. Echt wahr, keine Falschmeldung: „Fake News“ ist Anglizismus des Jahres

    Für jede Sorte von Trend-Begriffen gibt es das passende Ranking. So gibt es das Jugendwort des Jahres („Flysein“) das Unwort des Jahres („Volksverräter“) und auch den Anglizismus des Jahres. Zu letzterem wählte eine Jury nun den Begriff „Fake News“. Gefolgt von „Darknet“, „Hate Speech“ und „Brexit“.

  2. Hatte der Münchner-Amokläufer seine Waffe aus dem „Darknet“? Was Sie über das anonyme Netz wissen sollten

    Drogen, Waffen, Kinderpornografie, Falschgeld und Datenklau: Im „Darknet“ blühen illegale Geschäfte. Auch David S. soll seine Tatwaffe, mit der er am 22. Juli im Olympia Einkaufszentrum in München zehn Menschen getötet hat, über das anonyme Netz bezogen haben. Das legen Ermittlungen nahe. Allerdings wird der dunkle Teil des Internets auch von Bürgerrechtlern und Aktivisten genutzt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.