1. Stärkstes „Wer wird Millionär?“-Promi-Special seit zwei Jahren, RTL II punktet nochmal mit Katzenberger-Hochzeit

    Das neueste „Prominenten-Special“ von „Wer wird Millionär?“ war ein voller Erfolg: Mit 6,15 Mio. sahen so viele zu wie seit zwei Jahren nicht mehr – und bescherten dem Sender 23,8% und den klaren Tagessieg vor dem ZDF-Thriller. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann Günther Jauch, erfolgreich war hier auch noch einmal ein Best Of der Daniela-Katzenberger-Hochzeit auf RTL II.

  2. Hunderttausende Likes für Hochzeits-Postings bei Facebook: das Social-Media-Phänomen Daniela Katzenberger

    Für Millionen Deutsche war es DAS Ereignis des Wochenendes: die Hochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, die live bei RTL II zu sehen war. Doch nicht nur im Fernsehen, sondern auch bei Facebook ist Katzenberger extrem erfolgreich: Über 180.000 Likes, Shares und Kommentare hat allein ein Posting mit den Trauringen erreicht – und auch Boulevardmedien profitieren.

  3. Katzenberger-Hochzeit besiegt mit herausragenden Quoten RTL-Hypnose und „ProSieben-Länderspiel“

    Was für ein grandioser Erfolg für RTL II: Mit der Live-Hochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis lockte der Sender am Samstagabend 1,30 Mio. 14- bis 49-Jährige und erzielte damit einen Marktanteil von 15,3%. Kein anderer Sender war in der Prime Time im jungen Publikum so erfolgreich: Auch die beiden Shows von RTL und ProSieben kamen nicht an RTL II heran.

  4. „Wer wird Millionär?“-Jubiläum holt besten Marktanteil des Jahres, großes Interesse an Unwetter bei ARD und ZDF

    Die 1.250 Folge des RTL-Quiz-Dinos „Wer wird Millionär?“ hat dem Sender Top-Quoten beschert: 6,11 Mio. sahen zu, der Marktanteil von 19,8% ist ein Jahres-Bestwert. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „WWM“. Ebenfalls auf dem Siegertreppchen bei Jung und Alt: der ARD-„Brennpunkt“ zur „Unwetter-Katastrophe“ in Süddeutschland.

  5. 8,57 Mio. sehen Relegations-Entscheidung im Ersten, auch „Hart aber fair“ danach ein Hit

    Das Bundesliga-Relegations-Rückspiel zwischen den 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt war erwartungsgemäß ein großer Quoten-Erfolg. 8,57 Mio. sahen es im Ersten – ein grandioser Marktanteil von 27,0%. Selbst „Wer wird Millionär?“ erreichte nur etwas mehr als die Hälfte des Publikums. Nach dem Fußball holte sich auch „Hart aber fair“ mit 17,0% noch einen tollen Marktanteil.

  6. Weniger als 8 Mio. sehen den Bremer „Tatort“, ProSieben mit „12 Years a Slave“ erfolgreich

    Lürsen und Stedefreund müssen am Feiertag den zweitschwächsten „Tatort“-Wert des Jahres hinnehmen, siegen aber trotzdem in beiden Zielgruppen. ProSieben punktete am Pfingstmontag mit „12 Years a Slave“, RTL mit „Bauer sucht Frau“. Bei RTL II leiden Reimanns und Katzenberger unter einem kleinen Schwächeanfall.

  7. ZDF-Film „Der Bankraub“ kein großer Hit, „Dr. Oetker-Check“ punktet im jungen Publikum

    Der Höhepunkt der Banken- und Finanzkrise hat die Menschen vor einigen Jahren in Atem gehalten, der ZDF-Film „Der Bankraub“, der sich mit dem Thema beschäftigte, war am Montag allerdings kein großer Erfolg. 3,66 Mio. sahen zu – solide, aber unspektakuläre 12,4%. Gegen „Wer wird Millionär?“ hatte der Film keine Chance. Geschlagen wurde aber „Der Dr. Oetker-Check“ der ARD, der dafür bei 14-49 punktete.

  8. Guter Staffelstart für „Game of Thrones“ bei Sky, erfolgreicher „Deichmann-Check“ im Ersten

    Erfolgreiche, aber nicht sensationelle Staffel-Premiere von „Game of Thrones“ bei Sky: 230.000 Leute sahen die erste neue Folge bei Sky Atlantic – 0,7%. Erfolgreich im Free-TV war neben dem Tagessieger „Wer wird Millionär?“ „Der Deichmann-Check“ im Ersten: 3,98 Mio. sahen zu – das sind die erfolgreichsten „Check“-Zahlen seit dem „Iglo/Frosta-Check 2014.

  9. Rachs „Lieblingsrestaurant“ verliert viele Zuschauer, 2. Liga bei Sport 1 so stark wie seit 2008 nicht mehr

    Bitterere Abend für Christian Rach: Seine neueste RTL-Reihe „Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant“ verlor in Woche 2 massiv an Zuspruch und fiel unter das RTL-Soll. Weit über seinem Senderdurchschnitt landete hingegen Sport 1 mit der 2. Liga: 1,57 Mio. Fans sahen Düsseldorfs Niederlage gegen Leipzig – 5,0%. Auf ganz anderem Niveau, aber erfolgreich, startete die Fox-Serie „11.22.63 – Der Anschlag“.

  10. Guter, aber unspektakulärer Start für „Rach sucht“, NSU-Filme interessieren weiterhin kaum

    Seit Montag sucht Christian Rach bei RTL „Deutschlands Lieblingsrestaurant“. Sonderlich spannend war die Premiere der Reihe nicht – und auch die Quoten sind nicht sonderlich spannend. 11,7% gab es im Gesamtpublikum, 14,9% bei den 14- bis 49-Jährigen. Gute, aber nicht sensationelle Zahlen. Die NSU-Film-Reihe im Ersten verlor unterdessen noch eine halbe Million Zuschauer.