1. ZDF-„Schwarzwaldkrimi“ startet erfolgreich, Sat.1 enttäuscht erneut mit eigenproduziertem Film

    Wieder eine neue Krimi-Reihe, wieder ein Quoten-Erfolg. Der erste „Schwarzwaldkrimi“ lief am Montagabend bei 6,08 Mio. Zuschauern. Das entsprach einem starken Marktanteil von 19,7% und dem klaren Tagessieg vor der „Tagesschau“ und „Wer wird Millionär?“. Im jungen Publikum gewann „GZSZ“ den Tag – ebenfalls vor der „Tagesschau“ und dem Jauch-Quiz. Viel zu blass blieb der Sat.1-Film „Ein ganz normaler Tag“ – mit nur 7,9% bei den 14- bis 49-Jährigen.

  2. ZDF siegt mit „Rufmord“, RTL II punktet mit den „Reimanns“ und Daniela Katzenberger

    Das meistgesehene TV-Programm des Montags lief im ZDF: 4,93 Mio. Menschen entschieden sich für den Thriller „Rufmord“, der Marktanteil lag bei guten 16,2%. Im jungen Publikum gewann „The Big Bang Theory“ mit dem Wiederholungen den Tag. Starke Zahlen gab es aber auch für RTL II, das mit den Doku-Soaps „Die Reimanns“ und „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ punktete.

  3. Großes Interesse am ZDF-Themenabend über „Die Macht der Clans“: zwei Stunden lang 19%-Marktanteile

    Grandiose Zuschauerzahlen für das ZDF: Mit dem eigenproduzierten Spielfilm „Gegen die Angst“ und der passenden Doku „Die Macht der Clans“ erzielte der Sender ab 20.15 Uhr Marktanteile von 19,0% und 19,1%, gewann souverän den Abend. Im jungen Publikum dominierten die ProSieben-Serien, durchgefallen ist RTLs „Tamer Bakiner – Der Wahrheitsjäger“.