1. Nach 38 Jahren und 384 Ausgaben: Popkultur-Magazin spex wird zum Jahresende eingestellt

    Wieder ein Print-Musikmagazin weniger: Nach dem Aus des intro wird Ende Dezember nun auch die letzte Ausgabe der legendären Zeitschrift spex in die Regale kommen. „Gegen langsam, aber doch stetig sinkende Verkaufs- und Abonnementzahlen haben wir ebenso wenig ein Mittel gefunden wie gegen die zunehmend prekäre Marktlage“, so spex-Chefredakteur Daniel Gerhardt.