1. Fast 10 Mio. sehen „Die Pfalz von oben“: nur der Münster-„Tatort“ war seit Januar stärker

    Starker „Tatort“ mit starker Quote: Der neueste Fall für Lena Odenthal lief am Sonntagabend bei 9,94 Mio. Menschen. Nur zwei Münster-„Tatorte“ erreichten seit Januar ein noch größeres Publikum. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Krimi den Sonntag, lag um 20.15 Uhr auch deutlich vor „Doctor Strange“ und „Ninja Warrior Germany“.

  2. „Terra X“ holt die beste Zuschauerzahl seit 2011, das „Ich bin ein Star“-Nachspiel war kein Erfolg

    Die ZDF-Doku-Marke „Terra X“ hat seit einigen Wochen einen Lauf. Am Sonntag sahen um 19.30 Uhr sogar 5,99 Mio. den 45-Minüter „Faszination Erde – mit Dirk Steffens“. Mehr Zuschauer gab es für eine „Terra X“-Doku zuletzt im November 2011. In der Prime Time gewann der „Polizeiruf 110“ deutlich bei Jung und Alt, während „Das Nachspiel“ von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ nur im oberen RTL-Mittelmaß landete.

  3. 9,11 Mio. verabschieden sich vom „Tatort“-Kommissar Stellbrink, „Ich bin ein Star“ auch mit „Wiedersehen“ unter Vorjahr

    Starker Abschluss der mit acht Filmen recht kurzen Ära des saarländischen „Tatort“-Kommissars Stellbrink: 9,11 Mio. sahen seinen letzten Fall, auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Krimi den Tag. Er setzte sich damit auch gegen „Das große Wiedersehen“ des RTL-Dschungelcamps durch, das wie die Gesamt-Staffel unter dem Vorjahr blieb, mit 1,96 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 17,9% aber dennoch erfolgreich war.

  4. „Ich bin ein Star“ verliert in 24 Stunden 1,42 Mio. Zuschauer, „Tatort“ siegt bei Jung und Alt, „Trucker Babes“ werden zum großen kabel-eins-Hit

    Nach dem Staffel-Hoch am Samstag folgt ein Absturz: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ sahen am Sonntag nur noch 4,75 Mio. Leute – der schwächste Wert am zweiten Sonntag einer Staffel seit 2004. Den Tagessieg holte sich unterdessen der „Tatort“ mit 9,22 Mio. Zuschauern. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der ARD-Krimi den Tag. Immer stärker läuft es unterdessen für die kabel-eins-Doku-Soap „Trucker Babes“.

  5. ORF-„Tatort“ knackt die 10-Mio.-Marke, „Ich bin ein Star“ fällt bei 14-49 auf Alltime-Zuschauer-Minusrekord

    Grandioser Erfolg für die österreichischen „Tatort“-Ermittler Eisner und Fellner: Zum zweiten Mal überhaupt knackten sie 10-Mio.-Marke, gewannen sogar bei den 14- bis 49-Jährigen vor RTLs „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Für den RTL-Dschungel lief es am Sonntag im jungen Publikum sogar so schwach wie nie zuvor.

  6. 10,57 Mio.: Ballauf und Schenk holen beste „Tatort“-Zahl seit Mai, „Dancing on Ice“ startet gut – vor allem bei Frauen

    Der neueste „Tatort“ aus Köln war ein Megahit: Mit 10,57 Mio. Zuschauern bescherte er der ARD-Krimireihe die erste achtstellige Zahl seit Mai vergangenen Jahres, als die Ermittler aus Münster sogar mehr als 12 Mio. Leute lockten. Abseits des Krimis lief es für die Premiere der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ recht gut, insbesondere beim weiblichen Publikum. Und: Die „Trucker Babes“ überzeugten bei kabel eins.