1. ADC verpasst sich eine neue Award-Struktur

    Seit inzwischen zwei Jahren – unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit – hat der Art Directors Club Deutschland (ADC) daran gearbeitet, seine über die Jahre immer unübersichtlichere Struktur für die Einreichung zum Festival umzubauen. Das Ziel: mehr Übersichtlichkeit schaffen und herauszuarbeiten, wofür der ADC steht und was er auszeichnen will: kreative Exzellenz.

  2. 51 Pencils für Deutschland

    In London wurden die Gewinner der D&AD Pencils 2020 bekanntgegeben, und Deutschland konnte sich auch in diesem Jahr wieder ordentlich behaupten. 51 Pencils gehen insgesamt in die Bundesrepublik.