1. „Investigativer Journalismus zahlt sich wirtschaftlich nicht aus“

    Der Name Oliver Schröm ist untrennbar mit der Enthüllung des CumEx-Skandals verbunden – des größten Steuerraubs der Geschichte. Der Journalist deckte den Skandal mit auf und hat jetzt ein Buch darüber geschrieben. In MEEDIA spricht er über die Story seines Lebens und den Stand des investigativen Journalismus.

  2. Wegen CumEx-Enthüllungen: Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen Correctiv-Chefredakteur Oliver Schröm

    Ein für alle Medien und Journalisten höchst beunruhigender Vorgang: Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Anstiftung zum Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen gegen Correctiv-Chefredakteur Oliver Schröm. Anlass sind die Enthüllungen des Recherchebüros zu so genannten CumEx-Geschäften, bei denen Banken und Superreiche mit Hilfe von Steuer-Schlupflöchern zig Milliarden am Fiskus vorbeischleusten.