1. A+E Networks Germany startet „Crime + Investigation“-Sender im deutschsprachigen Markt

    „Crime + Investigation“ heißt der neue Factual-Crime-Sender von A+E Networks Germany. Am Samstag, 29. Juni, startet dieser um 20.15 Uhr und soll künftig über 300 TV-Premieren jährlich ausstrahlen, wie es in der Ankündigung dazu heißt. Die erste deutsche Eigenproduktion dokumentiert das berühmte US-Schulexperiment „The Third Wave“.

  2. RTL steigt als Koproduzent bei der Krimi-Serie „Ransom“ vom „Akte X“-Produzenten ein

    Gemeinsam mit internationalen Partnern wie dem US-Network CBS und TF1 aus Frankreich sorgt die RTL-Mediengruppe nun selbst für neue Krimi-Kost – und steigt als Koproduzent der 13-teiligen Serie „Ramson“ ein. Die Ausstrahlung bei einem Sender der Mediengruppe ist für 2017 geplant. Hinter der Serie steht der mehrfrach „Emmy“-nominierte Drehbuchautor und Produzent Frank Spotznitz.