1. Fast nur Flops, vor allem bei ProSieben und RTL II: die erste Neustart-Bilanz der TV-Saison 2016/17

    Alle Jahre wieder geben sich die Sender größte Mühe, neue Shows, Serien und Doku-Soaps zu produzieren. Und alle Jahre wieder scheitern sie mit einem großen Teil dieser frischen Programme, weil sich das Publikum nicht interessiert. MEEDIA schaut auf die Neustars des ersten TV-Saison-Monats 2016/17 – mit einer ernüchternden Bilanz. Bei den großen Privatsendern überwiegen die Flops.

  2. Großartige Premiere für „Lotte Jäger“ im ZDF, „Crime Scene Riviera“ wird für Sat.1 zum Mega-Flop

    Die neue Krimi-Figur „Lotte Jäger“ kam bei ihrer Premiere am Montag enorm gut an. 5,11 Mio. Leute sahen ihren ersten Film „Lotte Jäger und das tote Mädchen“ im ZDF – ein Top-Marktanteil von 18,0% und der klare Tagessieg, auch gegen „Wer wird Millionär?“. Am anderen Ende der Quoten-Erfolgs-Skala kam Sat.1-Serie „Crime Scene Riviera“ ins Ziel: MIt weniger als 5% ist sie klarer Absetzungs-Kandidat.

  3. Grandioses Comeback für „Big Bang Theory“ und „Team Wallraff“, „Circus Halligalli“ mit 6-Monats-Bestwert

    Der Sommer ist – zumindest wenn es um das TV-Programm geht – zu Ende, die Erstausstrahlungen häufen sich wieder. Am Montag startete ProSieben neue „Big Bang Theory“-Episoden – und holte damit direkt grandiose 21,5% im jungen Publikum. Ebenfalls stark: RTLs „Team Wallraff“ mit 18,0%. Und der erstmals live ausgestrahlte „Circus Halligalli“ kam nach 22 Uhr mit 12,9% auf den besten Marktanteil seit Februar.