1. "Jamaika-Aus" ist Wort des Jahres – "Ehe für alle" und der Hashtag #MeToo landen auf Platz 2 und 3

    Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat am Freitag zum 41. Mal in Folge die Wörter des Jahres bekannt gegeben. Auf Platz 1 landet in diesem Jahr „Jamaika-Aus“, dicht gefolgt von „Ehe für alle“ und #MeToo. Auf die Liste hat es auch die merkwürdige Wortschöpfung „covfefe“ von US-Präsident Donald Trump geschafft sowie das eingedeutschte „hyggelig“.

  2. #covfefe: Donald Trump rutscht beim Twittern auf der Tastatur aus und erschafft ein Netz-Phänomen

    Lange nix von US-Präsident Donald Trump auf Twitter gehört? Keine Bange! In der Nacht auf Mittwoch erfand Trump auf Twitter ein neues englisches Wort, das die Netzgemeinde elektrisiert: „covfefe“. Was genau Trump damit sagen will, bleibt im Dunkeln. Im Netz wird fleißig spekuliert.