1. G+J-Chefin Jäkel über die Dominanz der Internetkonzerne: "Eine Krise der demokratischen Öffentlichkeit"

    Julia Jäkel spricht im Interview mit dem Handelsblatt über den „gewaltigen Einfluss“ von Internet-Riesen wie Facebook & Co. Die Verlagschefin von Gruner + Jahr fordert, dass Unternehmen sich mit einer „Corporate Media Responsibility“ für Pressefreiheit, unabhängige Medien und gegen Fake News aussprechen sollten. Werbegelder sollten dafür weniger für Social-Media-Kanäle gegeben werden und mehr an Medien, die „Beiträge zur öffentlichen Meinungsbildung liefern“.