1. Die neue Normalität

    Noch befindet sich die halbe Welt im Lockdown, noch ist die Corona-Pandemie nicht überstanden. Und trotzdem: Kein Schaden ohne Vorteil. Im Fall von Unternehmen und Agenturen ist dies eine neue Form der Zusammenarbeit

  2. Deutsche Bahn startet Podcast für sicheres Reisen

    Die Deutsche Bahn klärt mit dem neuen Audio Angebot „Saubere Sache“ auf, wie Reisen in Corona-Zeiten in den Zügen funktioniert

  3. Corona stellt Marketingwelt auf den Kopf

    Das neue Sortlist-Barometer widmet sich der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen für die Marketingwelt. Eins wird deutlich: Die Werbelandschaft ist dabei sich radikal zu verändern

  4. Luxusmarkt unter Druck

    Die Corona-Krise hat auch die Luxusmarken mit voller Wucht erwischt. Gleichzeitig ist sie die perfekte Gelegenheit, sich zu verändern, zu modernisieren – und, um die Generation Z langfristig an sich zu binden

  5. EU-Kommission fordert Berichte von sozialen Netzwerken zu Covid-19

    Online-Plattformen wie Facebook und Twitter sollen ihren Kampf gegen Desinformationen in der Corona-Krise nach Ansicht der EU-Kommission transparenter machen

  6. NRW-Lokalradios erhalten sechsstellige Corona-Hilfe

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat sich gemeinsam mit den Vertretern des Lokalfunks, den Infrastrukturanbietern und der Landesanstalt für Medien NRW auf den „Solidarpakt Lokalfunk NRW“ geeinigt. Dieser sichert dem Lokalfunk künftig finanzielle Unterstützung zu.

  7. Künftige taz-Geschäftsführerin Lüllmann schließt Paywall aus

    In der Medienbranche wird schon länger ein Projekt der Tageszeitung taz aufmerksam verfolgt: Sie bereitet sich darauf vor, perspektivisch unter der Woche nur noch digital zu erscheinen. Die Corona-Krise macht sich auch bei diesem Projekt bemerkbar.

  8. Rote Zahlen durch Corona-Krise: Twitter meldet Quartalsverlust von 8,4 Millionen Dollar

    Twitter hat am Donnerstag seine Zahlen für das 1. Quartal veröffentlicht: Der Umsatz wuchs zwar um drei Prozent auf 808 Millionen Dollar, allerdings rutschte der Kurznachrichtendienst durch die Auswirkungen der Corona-Krise in die roten Zahlen.

  9. Abo-Geschäft bringt Spotify bisher gut durch Corona-Krise

    Spotify hat die Zahlen für das 1. Quartal 2020 veröffentlicht: Derzeit habe der Streamingdienst 130 Millionen Abo-Kunden, teilte das schwedische Unternehmen mit. Das Werbegeschäfts in der Gratis-Version schwächte sich aber deutlich ab.

  10. Republica 2020 wird verschoben

    Digitalmesse republica findet 2020 ausschließlich als Online-Event statt

    Die Digitalkonferenz republica in Berlin will aufgrund der Corona-Krise mit einem Online-Format des Szene-Treffens experimentieren. Am 7. Mai werde die Veranstaltung auf vier Live-Kanälen im Internet stattfinden, teilte die Veranstalter am Freitag in Berlin mit. Ein Alternativtermin im August könne aufgrund der Beschränkungen nicht eingehalten werden.