1. Werberat erhält 41 Prozent weniger Einzelbeschwerden

    Der deutsche Werberat hat in den ersten sechs Monaten des Jahres deutlich weniger Einzelbeschwerden registriert. Ein Grund dafür dürfte die Corona-Krise sein. Doch auch echte Aufreger fehlten.

  2. 50 Mio. Euro Staatshilfe für gebeutelte Filmbranche

    Kulturstaatsministerin Monika Grütters will der durch die Corona-Krise stark gebeutelten Filmbranche mit bis zu 50 Mio. Euro unter die Arme greifen. Das kündigte Grütters gegenüber der „Bild“ an

  3. Appell von Journalisten: bessere Daten vom RKI benötigt

    In einem „#OpenCoronaData-Appell“ an RKI-Präsident Lothar Wieler vom Montag fordern 45 Datenjournalisten mehr Transparenz. Unter anderem, um über Verschwörungstheorien aufzuklären

  4. Große MEEDIA-Umfrage: So sehen Branchen-Entscheider die Welt nach Covid-19

    Die Coronakrise hat massive wirtschaftliche Auswirkungen auch in der Medien-, Werbe- und Marketingbranche. Welche Folgen hat das für Medien, Marken und Agenturen? Und wo liegen die größten Gefahren? Wir haben die führenden Köpfe der Branche nach ihrer Einschätzung gefragt.