1. Verlage kämpfen gegen dreisten Content-Klau: Nach Bild auch Spiegel, Handelsblatt und FAZ betroffen

    Wo Eigentum ist, da wird auch geklaut: Nachdem sich Axel Springer kürzlich gegen Content-Piraterie durchsetzen und den Gratis-Vertrieb ihrer Bezahlinhalte durch Dritte unterbinden konnte, schlagen nun Content-Diebe in größerem Stil zu und machen Paid-Content gleich mehrerer Websites gratis zugänglich. Die Verlage wollen gegen die Diebe vorgehen.