1. Springer stellt „Computer Bild Spiele“ als Print-Magazin ein, Redaktion schreibt für Computerbild.de weiter

    Der jahrelange Auflagen-Niedergang der PC- und Videospiel-Magazine hat ein neues Opfer zu beklagen: Springer stellt seinen ehemaligen Bestseller Computer Bild Spiele im August ein und konzentriert seine Games-Berichterstattung künftig auf computerbild.de. Redakteure gehen durch die Ein- und Umstellung nicht von Bord, alle sollen online weiter schreiben.

  2. Der IVW-Monat November: Weihnachtsgeschenke-Recherche bei Idealo pusht Computerbild-Zahlen, dickes Minus für auto motor und sport

    Der IVW-Gewinner des Monats heißt Computerbild.de. Um 46,3% steigerte das Angebot seine Inlands-Visits. Doch der eigentliche Gewinner heißt Idealo, denn die Preisvergleichs-Plattform wird unter dem Dach von Computerbild.de mitgezählt und war im November der tatsächliche Traffic-Treiber. Ganz vorn bleiben im IVW-Ranking ebay Kleinanzeigen und T-Online, die größten Verluste verzeichneten Wetterberichte und das Magazin auto motor und sport.

  3. AGOF-Analyse: Focus überholt Chip und Computer Bild, Wetter-Websites profitieren vom Frühling

    Die größten AGOF-Gewinner des Monats März stammen aus den Branchen Nachrichten und Wetter. Während die News-Angebote vom großen Interesse der Leser am Germanwings-Absturz profitierten, war es bei den Wetter-Websites der aufkeimende Frühling. Verloren haben gegenüber dem kürzeren Februar nur sehr wenige Kontrahenten.

  4. AGOF: „Newtopia“ und „Germany’s next Topmodel“ pushen Sat.1 und ProSieben

    Im drei Tage kürzeren Februar verloren die meisten der AGOF-geprüften Websites natürlich Nutzer. Gegen den Trend gewachsen sind aber u.a. zahlreiche Fußball-Angebote, außerdem Sat1.de und ProSieben.de. Deutlich nach unten ging es für eBay, N24 und computerbild.de, ganz vorn bleibt T-Online.