1. MTV, Comedy Central und Nick: Viacom streamt Inhalte künftig auch ins Auto

    Viacom wird sein Programm in Zukunft auch in Entertainment-Systemen von Autos bereitstellen. Im Rahmen einer Kooperation mit Access und dessen Twine4Car-System werden MTV, Comedy Central und Nick den Autoherstellern zur Verfügung stehen.

  2. TV-Monat Juni: Große Private verlieren junge Zuschauer, neue Rekorde für RTLplus, Comedy Central und kabel eins Doku

    Der Juni lief nicht sonderlich gut für RTL, ProSieben und Sat.1. Mit 11,1%, 9,5% und 7,6% landeten alle drei Sender bei den 14- bis 49-Jährigen klar unter dem Mai und unter ihrem 12-Monats-Durchschnitt. Der Sat.1-Vorsprung auf Vox schrumpfte dabei auf 0,5 Zähler. Neue Rekorde gab es im jungen Publikum für Comedy Central und kabel eins Doku. Im Gesamtpublikum bleiben ZDF und Das Erste vorn, so stark wie nie war hier RTLplus.

  3. TV-Monat Mai: DFB-Pokal und „Song Contest“ holen beste Quoten, Sat.1 Gold, One, Comedy Central und TNT Comedy mit neuen Rekorden

    Öffentlich-rechtliche Programme haben im Mai die besten Zuschauerzahlen erzielt. Das DFB-Pokal-Finale gewann den Monat mit fast 10 Mio. Zuschauern, der „Eurovision Song Contest“ hatte im jungen Publikum die Nase vorn. Die meistgesehenen Sender bleiben ZDF und Das Erste, bei den 14- bis 49-Jährigen RTL. Weiter hinten gab es diverse Alltime-Rekorde.

  4. Mit Felix Lohbrecht, Ines Anioli und Ingmar Stadelmann: Comedy Central setzt auf deutschsprachige Digitalinhalte

    Der Sender Comedy Central investiert weiter in Web-Inhalte für den deutschen Raum und hat zwei neue Serien gestartet. Eine weitere befindet sich aktuell in Produktion. Dafür arbeitet der zu Viacom gehörende Kanal mit „Jerks“-Autor Johannes Boss zusammen.

  5. Tag 1 der Screenforce-Days im MEEDIA-Check: RTL-Gruppe und RTL II begeistern, Sky enttäuscht

    Am Mittwoch und Donnerstag finden in Köln die Screenforce Days statt, das große Event der TV-Sender und -Vermarkter, in dem u.a. neue Programme für die TV-Saison 2018/19 vorgestellt werden. Zehn Screenings von Sendern bzw. Sendergruppen buhlen um die Gunst der Werbekunden und Agenturmitarbeiter. Im großen Screenings-Check sagt MEEDIA, was zu sehen ist – und wie gut sich die Sender und Vermarkter verkaufen.

  6. Viacom beerdigt nach 25 Jahren Viva, Comedy Central sendet ab 2019 dafür rund um die Uhr

    Am 31. Dezember geht nicht nur das Jahr 2018 zu Ende, sondern auch eine Ära des deutschen Fernsehens: Nach 25 Jahren und einem Monat dreht Viacom dem Musiksender Viva den Saft ab. Ab dem 1. Januar bekommt Comedy Central, das sich derzeit einen Sendeplatz mit Viva teilt, dafür 24 Stunden Zeit pro Tag.

  7. Nach 16 Jahren ist Schluss: Jon Stewart verlässt die „Daily Show“

    Was wohl Oliver Welke dazu sagt? Nach 16 Jahren verlässt Jon Stewart die „Daily Show“. Die US-Show ist das Vorbild der „heute show“. Doch im Vergleich zum Mainzer Satire-Programm sendete die „Daily Show“ von Montags bis Donnertag und springt noch viel härter, gnadenloser und lustiger mit Politikern und den berichtenden Medien um.