1. Mehrheit der Deutschen fordert WM-Boykott der Sponsoren

    Nicht nur die DFB-Elf sollte die WM in Katar 2022 boykottieren, sondern auch die Sponsoren, findet die Mehrheit der Deutschen. Das hat eine Befragung ergeben.

  2. Coca-Cola schafft neue Geschäftseinheit in Europa und baut Kommunikation aus

    Coca-Cola baut seine weltweiten Strukturen um und schafft neue operative Einheiten. Die Geschäftseinheit “Europa”, offiziell seit 2. April in Kraft, fasst die früheren Business Units Westeuropa und Zentral- und Osteuropa zusammen. Sie erstreckt sich über mehr als 40 Länder, von Großbritannien bis Russland, und wird von Nikos Koumettis geleitet.

  3. Super Bowl: Vom Werbemarktplatz der Großen zur Startrampe für Newcomer

    Der Anfang eines jeden Jahres ist in Amerika genau so etwas Besonderes wie die Weihnachtszeit. Der Super Bowl, das größte Sportereignis der Staaten, steht an. Und damit für den jeweils übertragenden Fernsehsender auch die Zeit, in der das meiste Geld verdient wird. Schließlich buhlen die Unternehmen um die rund 70 Werbeplätze, die rund um das Spiel und mittendrin zu vergeben sind.

  4. Coca-Cola stellt weltweit alle Agenturbeziehungen auf den Prüfstand

    Coca-Cola hat zum Jahresende damit begonnen, weltweit seine Media- und Kreativagenturbeziehungen zu überprüfen. Kein Bereich, der davon ausgenommen wäre. Im Fokus stehen dabei, so das Unternehmen, vor allem die Effizienz und die Effektivität in den Bereichen Medien, Kreation, Produktionsmanagement, Shopper und Experiential Marketing.

  5. Try No Agency setzt auf interdisziplinäre Projektteams

    Während andere Agenturen noch nach dem Rezept der virtuellen Agentur suchen, scheint TryNoAgency ihnen mit zehn Jahren Erfahrung weit voraus. Jetzt hebt die Agentur ihr Konzept der interdisziplinären
    Projektteams auf eine neue Stufe.

  6. Marken-Launches trotz Corona: Jetzt erst Recht

    Auch während der Pandemie sind neue Marken auf den Markt gekommen. Manche wegen, andere trotz Covid-19. Vier Beispiele haben wir uns genauer angesehen.

  7. Coca-Cola kurbelt Marketing wieder an – und will Brand-Portfolio bereinigen

    Im Zuge der Corona-Krise hat auch Coca-Cola mit starken Umsatz-Einbrüchen zu kämpfen. Statt, wie anderswo bisweilen üblich, nun am Marketing zu sparen, gehen die Amerikaner einen anderen Weg.

  8. Facebook verliert 56 Milliarden Dollar Börsenwert an einem Tag

    Seit Wochen brodelt der Unmut über Facebooks laxen Umgang mit Hassrede – nun zieht die werbetreibende Wirtschaft Konsequenzen. In den letzten 72 Stunden erklärten Weltmarken wie Coca-Cola, Pepsi, Levi’s oder Starbucks ihren Werbeboykott auf dem weltgrößten Social Network

  9. Patrick Kammerer ist Kommunikationschef Zentral- und Osteuropa

    Patrick Kammerer verantwortet als Director Public Affairs, Communications & Sustainability der Business Unit Central & Eastern Europe die Kommunikation für die Region Zentral- und Osteuropa bei Coca-Cola. Dies wurde heute bekanntgegeben