1. Facebook ermöglicht jetzt auch Journalist*innen in Deutschland die Registrierung.

    Facebook startet Podcast-Plattform, Spotify den Cloubhouse-Klon Greenroom

    Big Tech intensiviert seine Audio-Anstrengungen. Facebook will in der kommenden Woche seine lang erwartete Podcast-Plattform starten. Streaming-Pionier Spotify hat zweieinhalb Monate nach der Übernahme von Locker Room unterdessen eine neue eigenständige Live-Audio-App namens Greenroom angekündigt.

  2. Clubhouse startet Android-Testphase in den USA

    Die gehypte Audio-App Clubhouse ist nun endlich auch für Android-Nutzer zugänglich – vorerst aber nur in den USA. Weitere egnlischsprachige Länder sollen folgen, danach der Rest der Welt. Ein genauer Zeitplan wurde nicht mitgeteilt.

  3. Warum Scott Galloway Alibaba für die chancenreichste Tech-Aktie der Welt hält

    Der Ausverkauf sucht seinesgleichen. Im Gegensatz zu den GAFA-Giganten wird der lange Zeit wertvollste Konzern Chinas seit einem halben Jahr nach unten durchgereicht. Alibaba hat offenkundig Probleme mit der chinesischen Regierung und in der Folge rund ein Drittel seines Wertes verloren. Für Marketing-Professor Scott Galloway ein klassisches Kaufsignal.

  4. Facebook greift Clubhouse mit „Live Audio Rooms“ an und startet Podcast-Offensive

    Die Gerüchte haben nicht getrogen: Facebook will auf dem boomenden Audio-Markt mitspielen. Konzernchef Mark Zuckerberg kündigte heute eine Produktoffensive an, die allerdings erst in „drei bis sechs Monaten“ bei Nutzern ankommen soll. Facebooker können dann wie bei Clubhouse an Diskussionen teilnehmen, Audio-Clips oder ganze Podcasts erstellen

  5. Facebook stellt neue Audio-Produkte vor

    Am heutigen Montag wird Facebook Berichten zufolge neue Social-Audio-Produkte präsentieren, darunter ein Clubhouse-Klon und eine Zusammenarbeit mit Spotify.

  6. Für vier Milliarden Dollar: Twitter wollte Clubhouse kaufen

    Es soll Übernahmegespräche zwischen Twitter und Clubhouse gegeben haben, die Insidern zufolge ins Leere gelaufen seien. Eine Bewertung von vier Milliarden Dollar habe im Raum gestanden.

  7. Clubhouse startet Bezahlfunktion

    Ab sofort können Nutzer auf Clubhouse ausgewählten Creatorn Geld senden, um sie zu unterstützen. Clubhouse selbst geht dabei leer aus.

  8. Auch Linkedin arbeitet an einer Clubhouse-Konkurrenz

    Der Live-Audio-Trend flacht nicht ab, auch Linkedin plant ein eigenes Feature. Das soll sich vor allem durch die Zielgruppe des Karriere-Netzwerks von der Konkurrenz abheben.

  9. Wird Elon Musk wieder zur Belastung für Tesla?

    Der zeitweise reichste Mann der Welt kann es einfach nicht lassen. Elon Musk twittert sich aktuell mal wieder um Kopf und Kragen – und die Social Media-Welt sieht entgeistert zu. Der 49-Jährige kann sich die pubertären Trollereien nach dem gigantischen Erfolg von Tesla leisten. Doch wie lange noch?

  10. Angriff auf Clubhouse – Spotify übernimmt Locker Room

    Spotify schluckt Betty Labs, die Firma hinter der Audio-App Locker Room. Die konzentriert sich bislang auf Live-Sport, soll nun aber zur Clubhouse-Konkurrenz werden.