1. 15.000 Unterschriften für die Primetime: Petition fordert neuen Sendeplatz für „Die Anstalt“

    „Die Anstalt“ mit Max Uthoff und Claus von Wagner gehört längst zum Pflichtprogramm für jeden Satire-Liebhaber. Vor einigen Wochen kam kurz Verwirrung auf, ob die ZDF-Sendung demnächst den Sendeplatz wechselt und nicht mehr dienstags um 22.15 Uhr on air geht, sondern am Sonntag um 20.15 Uhr gegen den „Tatort“ antritt – eine Fehlinformation. Jetzt ist aber eine Petition gestartet, die eine Ausstrahlung zur besten Sendezeit fordert.

  2. Die beiden sehr verschiedenen Medien-Helferlein von AfD-Chefin Frauke Petry

    AfD-Chefin Petry holt sich gleich zwei neue Kommunikatoren an die Seite. Der eine kommt vom Focus. Den anderen kennt man auch irgendwie. Die Neuauflage des Nannen-Preises ging am Donnerstag über die Bühne. Diesmal gab es Preise für alle. Also fast alle. Die Bild nimmt auch bei Symbolbildern die Privatsphäre top-ernst und für fünf Minuten konnte man glauben, die „Anstalt“ würde im ZDF künftig sonntags gegen den „Tatort“ laufen. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  3. „Die Anstalt“, sonntags im ZDF zur Primetime? Verwirrung um Tweet von Claus von Wagner

    Wird die ZDF-Kabarett-Sendung „Die Anstalt“ jetzt mit ultimativen Primetime-Weihen versehen und läuft sonntags um 20.15 Uhr? Ein Tweet von „Anstalt“-Macher Claus von Wagner konnte diesen Eindruck erwecken. Es ist aber ganz anders.

  4. Hunderttausende Klicks: „Anstalt“-Clip über Griechenland wird zum Viral-Hit

    Die aktuelle Folge der ZDF-Kabarett-Show „Die Anstalt“ beschäftigt sich gewohnt spitzzüngig und intelligent mit dem Konflikt zwischen der Troika und Griechenland sowie mit den Problemen der Austeritätspolitik. Das Lachen bleibt dem Zuschauer dabei an vielen Stellen im Hals stecken. Ein besonders emotionaler Ausschnitt der Sendung wurde bei Facebook hochgeladen und schon knapp eine Millionen Mal angesehen.

  5. “Die Anstalt” – das gute, linke, einseitige Gewissen des ZDF

    Die beiden Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner haben sich mit der ZDF-Sendung “Die Anstalt” eine treue Fan-Gemeinde erarbeitet. Juristische Scharmützel, wie jüngst mit dem Zeit-Herausgeber Josef Joffe, sind ihrem Ruf als unbeugsame Wahrheitsverkünder eher zu- denn abträglich. In ihrer ersten Sendung nach der Sommerpause legten sie eine echte Werkschau klassischen Kabaretts hin. Intellektuell, scharfzüngig, mutig. Aber auch ein bisschen einseitig.