1. „Mit freundlichen Grüßen“: MC Claus Kleber rappt die Fantastischen Vier

    Die Technik ist nicht neu: Seit Jahren erfreuen uns immer wieder Web-Spaßvögel, indem sie aus Film- oder Fernseh-Schnipseln bekannte Hits neu schneiden. Dieser Clip folgt der selben Machart, ist aber tatsächlich lustig. MC Claus Kleber rappt „MfG“ von den Fantastischen Vier. Er macht das natürlich nicht wirklich. Die beiden TV-Satiriker Tobias Mann und Christoph Sieber haben den Song aus unzähligen „heute journal“-Ansagen zusammen geklebt.

  2. So veralbert die Titanic das Flüchtlings-Manifest von „Tageschau“-Chef Kai Gniffke

    Offenbar haben Kai Gniffke und Claus Kleber mit ihren Erklärungen, wie „Tagesschau“ und „heute journal“ mit dem Thema Flüchtlinge umgehen, einen Ton getroffen. Die Debatte, ob es der richtige Ton war, ist eröffnet. Zumindest antwortet der Online-Chef der Titanic (Dr.) Torsten Gaitzsch jetzt mit einem eigenen „Manifest“. Man müsse das Augenmerk auf all diejenigen legen, „die das Flüchtlingsdrama für gefällige Phrasendrescherei und billige Selbstinszenierung mißbrauchen“. Wen er wohl damit meint?

  3. Berichte zu Flüchtlingen: Claus Kleber fordert nicht nur „pädagogisches Positivfernsehen“

    Nach dem „Tagesschau“-Chefredakteur, Kai Gniffke, erklärt sich jetzt auch ZDF-Anchor Claus Kleber zum schwierigen Umgang des „heute journal“ mit Flüchtlings-Themen. So könne die ganze Problematik „einem schon den Schlaf rauben“. Dabei gehe es in der Berichterstattung vor allem darum, trotz der vielen Krisennachrichten den Zuschauern auch Lösungswege zu zeigen.

  4. Rührender Moment: Claus Kleber kämpft im „heute journal“ mit den Tränen

    Einen Nachrichtenprofi wie Claus Kleber im „heute journal“ aus der Fassung zu bringen, gehört sicherlich nicht zu den einfachsten Übungen. In der Sendung von Mittwochabend ist dies aber geschehen. Geschafft hat es ein Busfahrer aus Erlangen – mit einer ganz simplen, aber wichtigen Geste.

  5. Claus Kleber sägt schon mal den Tisch an: Knackige Video-Häppchen machen Appetit auf „heute +“

    Am Montag startet im ZDF ein neues Nachrichtenformat: „heute +“ mit den beiden Moderatoren Eva-Maria Lemke und Daniel Bröckerhoff will jünger und crossmedialer sein als klassische News-Sendungen. Seit knapp zwei Wochen werden bereits kleine Bild- und Videohäppchen in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht, die große Lust auf mehr machen.

  6. Claus Klebers „Durst“ stößt auf wenig Interesse, ARD-Serien siegen souverän

    Egal ob Adel oder seriöse Themen: die Dienstags-Dokus erreichen im ZDF keine sonderlich guten Quoten. So ging es auch Claus Klebers 45-Minüter „Durst!“: Nur 2,43 Mio. sahen ihn – miese 7,8%. Den Tagessieg holte sich stattdessen wie üblich „Mord mit Aussicht“, im jungen Publikum gewann RTLs „Bones“.

  7. Treffen sich zwei Springer-Manager. Rezensiert der eine das Buch vom anderen …

    Der Springer-Manager Pit Gottschalk rezensiert im Internet das Buch des Springer-Managers Christoph Keese und gibt jungen Journalisten “Tipps”. Tobias Fröhlich wuselt als Apple-Sprecher durchs Bild. Die FAZ verlangt überhöhte iPad-Preise, bei Sky herrscht Basar-Mentalität und Claus Kleber ist auf Twitter verstummt. Unser Wochenrückblick.

  8. Zwischen Selbstironie und Zurückhaltung: deutsche TV-Promis bei Twitter

    Welcher Fernsehmoderator hat die meisten Follower? Welcher Sender hat das beste Twitterangebot? MEEDIA hat einen Blick auf die Landschaft der Twitter-Accounts deutscher Fernsehmoderatoren und TV-Sender geworfen. Es wurden Twitter-Listen durchforstet, Experten befragt und Twitter-Tools zur Analyse eingesetzt. Ein Streifzug durchs deutsche Twitter-TV – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

  9. Von „wegen“: warum der Genitiv zu Recht des Todes ist

    Claus Kleber bezeichnet die Leute, die das ZDF-Ranking “Deutschlands Beste” manipuliert haben, als Idioten. Paul Sahner feierte u.a. mit Hans Leyendecker von der SZ seinen 70. Geburtstag, Beef! weckt die Fleischeslust auf einen BMW und wir sorgten wegen einem vermeintlich falsch verwendeten Dativ für grammatische Entrüstung in der Crowd. Oder muss es etwa “wegen eines” heißen ..?

  10. Skandal beim ZDF: „Deutschlands Beste!“ wurde absichtlich manipuliert

    In dieser Woche sorgten die fehlerhaften Ranglisten der ZDF-Show „Deutschlands Beste!“ schon für Schlagzeilen. Nun stellt sich heraus, dass die Rankings sogar absichtlich manipuliert waren, um Gästen der Show eine bessere Position zu verschaffen. Programmdirektor Norbert Himmler kündigt Konsequenzen an. ZDF-Moderator Claus Kleber bezeichnet die Manipulatoren öffentlich als „Idioten“.