1. Neue Twitter-Tiraden: US-Präsident Trump beleidigt Amazon-Chef Jeff Bezos und Herausforderin Elizabeth Warren

    Der Machtkampf um die Haushaltssperre („Shutdown“) scheint am Nervenkostüm des mächtigsten Mannes der Welt zu zerren. Während in Deutschland nach dem Twitter-Rückzug von Grünen-Chef Robert Habeck weiter die Debatte köchelt, ob Politiker (und Journalisten) twittern sollten, werden jenseits des Atlantiks auf dem 280-Zeichen-Dienst vom US-Präsidenten höchstpersönlich weiter verbale Ungeheuerlichkeiten verbreitet. Trump beleidigte den Amazon-Chef als „Depp“ und attackierte die demokratische Präsidentschaftsherausforderin Elizabeth Warren rassistisch.