1. RTL kann sein Europa-League-Niveau nicht ganz halten, verliert im Gesamtpublikum gegen „Kommissar Dupin“

    Mehr als 4 Mio. Fans haben das erste Europa-League-Viertelfinale von Eintracht Frankfurt in Lissabon bei RTL gesehen. Im Vergleich zum Achtelfinal-Rückspiel Mitte März gingen damit einige Zuschauer verloren. Auch den Tagessieg verpasste das Spiel damit, der ging an die ARD-Krimi-Reihe „Kommissar Dupin“. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag Halbzeit 1 vor „Germany’s next Topmodel“, Halbzeit 2 dahinter.