1. Medien-Woche: „Satire muss auch dahin gehen, wo es weh tut“

    In der neuen Ausgabe des wöchentlichen Podcasts „Die Medien-Woche“ haben Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) den Musiker und Satiriker Josef Engels zu Gast. Mit ihm sprechen sie über die Medienthemen der Woche und seine Erfahrungen mit Satire im Web.

  2. Medien-Woche: Was wollten uns die Friedrichs im „Freitag Salon“ eigentlich sagen?

    In der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den bemerkenswerten Auftritt von Silke und Holger Friedrich bei radio eins. Außerdem geht es um die Empfehlung der KEF, den Rundfunkbeitrag auf 18,36 Euro zu erhöhen.

  3. Thomas Koch im „Medien-Woche“-Podcast: „Der ‚Zeit‘ würde ein Anzeigenverzicht fürs Klima gut zu Gesicht stehen“

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) den Anzeigenbann des „Guardian“ gegen Firmen, die mit fossilen Brennstoffen Geld verdienen. Im Interview sagt Media-Legende Thomas Koch, warum er dies zur Nachahmung empfiehlt.

  4. Medien-Woche: „Bei Wikipedia gibt es immer wieder Manipulationen“

    In unserem Podcast „Die Medien-Woche“ sprechen Christian Meier von der „Welt“ und Stefan Winterbauer von MEEDIA diesmal über den bemerkenswerten Auftritt von Roger McNamee auf Burdas DLD-Konferenz. Außerdem gibt es ein Interview mit „Welt“-Journalistin Christina Brause, die sich mit Fluch und Segen der Wikipedia befasst hat.

  5. Medien-Woche: „Bei der Deutschen Welle herrscht kein Klima der Angst“

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen wir mit Peter Limbourg, Intendant der Deutschen Welle, über einen Artikel des „Guardian“, laut dem bei der DW ein Klima des Mobbings und der Angst herrsche. Außerdem gibt es Hörer-Feedback zur „Oma Umweltsau“-Debatte.

  6. Medien-Woche: die unrühmliche Rolle von Politik und Medien beim „OmaGate“ des WDR

    Unser Podcast „Die Medien-Woche“ meldet sich aus der Pause zurück. Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) dröseln Fakten und Einschätzungen zum „Oma Gate“ des WDR auf. Dazu gibt es ein Interview mit dem Comedy-Autoren Stefan Stuckmann, der den Rücktritt von Intendant Tom Buhrow fordert.

  7. Medien-Woche: der große Podcast-Medien-Jahresrückblick

    In der letzten Sendung für 2019 lassen Stefan Winterbauer (Meedia) und Christian Meier (Welt) das Medienjahr noch einmal Revue passieren. Es geht um große Trends und kleine Ärgernisse. Berliner Neu-Verleger, Twitter-Hass, Streaming-Wars und vieles mehr.

  8. Medien-Woche: „Wettbewerb des schnellsten Untergangsszenarios“ – Stephan Lamby über die SPD-Medienapokalypse

    In der aktuellen Folge unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen wir mit dem Dokumentarfilmer Stephan Lamby über seinen aktuellen Film „Die Notregierung“ und das Verhältnis der Medien zur Politik im Allgemeinen und zur SPD im Speziellen. Außerdem: Journalistenpreise, Uwe Steimle, Medienstaatsvertrag.

  9. Medien-Woche: der Fall Jens Söring und das Problem mit „True Crime“-Formaten

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den Fall Jens Söring in den Medien. Der Deutsche wurde 1990 in den USA wegen eines brutalen Doppelmords verurteilt und saß seither dort im Gefängnis. Diese Woche wurde bekannt, dass er freikommt. Der Fall beschäftigte viele Medien – nicht immer auf unproblematische Art und Weise.

  10. Medien-Woche: Der Rundfunkbeitrag soll ein bisschen steigen – was bedeutet das für ARD und ZDF?

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT), was ein steigender Rundfunkbeitrag für ARD und ZDF bedeutet. Außerdem gibt es ein ausführliches Update zu den Vorgängen rund um die „Berliner Zeitung“.