1. Bayer, Glyphosat und die Stakeholder-Listen: „Ehrlich und faktenbasiert zu kommunizieren, reicht nicht mehr aus“

    Die so genannten Stakeholder-Listen des von Bayer übernommenen Saatgut-Riesen Monsanto, sorgten vor einiger Zeit für einigen Wirbel. Dabei sollen Listen mit sensiblen Daten von Kritikern des umstrittenen Pestizids Glyohosat angelegt worden sein. Eine von Bayer beauftragte Untersuchung des Falls wurde nun abgeschlossen. Laut Bayer gibt es keine Hinweise auf illegales Verhalten, doch es bleiben Fragen. MEEDIA sprach mit Christian Maertin, Leiter Corporate Communicatons bei Bayer.

  2. Bayer-Pressechef: „Verlagshäuser sind mindestens genauso systemrelevant wie Banken“

    „Content-Marketing killt Journalismus“: Mit dieser Aussage hat Handelsblatt-Redakteur Hans-Peter Siebenhaar eine lebhafte Debatte angestoßen. Der These des Journalisten widerspricht nun Christian Maertin, Head of Corporate Communications der Bayer AG, in einem Gastbeitrag für MEEDIA. Zum einen verteidigt er das moderne PR-Storytelling, zum anderen sagt er, dass dringend darüber gesprochen werden muss, wie „hohe journalistische Standards auch in Zukunft zu sichern“ sind.