1. Viel lesen, wenig Werbung: Axel Springer SE investiert in Abo-Service „Scroll“ mit NYT und News Corp

    Viel Lesestoff aus zahlreichen Publikationen, fast ohne Werbung – das neue Projekt des ehemaligen Chartbeat-CEO Tony Haile erinnert an Online-Zeitschriftenregale wie Blendle und Readly. Dennoch scheint die Axel Springer SE große Hoffnung mit Scroll zu verbinden: Gemeinsam mit der New York Times und News Corp investierte das Medienhaus rund drei Millionen Dollar in den neuen Abo-Service.