1. Guter Start fürs ARD-„Paarduell“, „Gottlos“ wird für RTL II endgültig zum Flop, „Akte X“ kämpft

    Nach dem Erfolg mit „Gefragt – gejagt“ versucht’s das Erste mit einem neuen Quiz am Vorabend. An die Spitzenwerte des Vorgängers kam das „Paarduell“ mit dem ordentlichen Auftakt freilich noch nicht heran. Tagessieger ist RTL, „Akte X“ verliert bei ProSieben weiterhin Zuschauer, und RTL II scheitert mit seiner Serien-Ambition.

  2. Sehr geringes Interesse am „ARD-Check“, Fox holt erneuten Rekord mit „The Walking Dead“

    Mit dem „ARD-Check“ wollten Lutz Marmor und Tom Buhrow den Zuschauern Rede und Antwort stehen, doch viele Zuschauer waren nicht dabei. Nur 1,62 Mio. sahen zu – ein desaströser Marktanteil von 5,3% und Platz 33 des Montags-Rankings. Gewonnen hat bei Alt und Jung stattdessen „Bauer sucht Frau“, im Payx-TV trumpfte Fox mit „The Walking Dead“ auf.

  3. „Team Wallraff“ verpasst mit Jobcenter-Recherche den Tagessieg

    Im vergangenen Jahr sorgte Günter Wallraff mit seiner RTL-Sendung für einigen Wirbel. Als Zuschauermagnet taugt die Reihe aber nur bedingt. Am Montag legte „Reporter undercover“ mit Recherchen über die Vermittlung von Arbeitslosen nach und verpasste den Tagessieg in den Zielgruppen. Die Sieger hießen ZDF und ProSieben.

  4. ARD-„Werbe-Check“ startet blass, Jauch schlägt ZDF-Hexenjäger

    Der neueste „Check“ des Ersten lockte zur Premiere nicht sonderlich viele Neugierige vor die Fernseher: 2,80 Mio. sahen den „Werbe-Check“ ab 20.15 Uhr – schwache 8,5%. Immerhin: Im jungen Publikum ging es über die ARD-Normalwerte. Den Tagessieg holte sich insgesamt „Wer wird Millionär?“, in der jungen Zielgruppe „The Big Bang Theory“.

  5. Starker Start für „Tod eines Mädchens“, „Walking Dead“ beschert Fox neuen Rekord

    Tolle Premiere für den ZDF-Zweiteiler „Tod eines Mädchens“. 7,18 Mio. sahen sahen den glänzend besetzten Krimi am Montagabend – 21,1% und der klare Tagessieg. Im Pay-TV sorgte die Zombie-Serie „The Walking Dead“ mit neuen Folgen für einen Rekord: 300.000 sahen zu – so viele wie nie bei einem Programm auf Fox.

  6. 6,66 Mio.: teuflisch gute Quote für den Nele-Neuhaus-Krimi „Tiefe Wunden“

    Auch der vierte „Taunuskrimi“ nach einer Vorlage von Nele Neuhaus war für das ZDF ein voller Erfolg: 6,66 Mio. sahen den Film am Montagabend – ein satter Marktanteil von 20,0% und der Tagessieg im Gesamtpublikum und bei den 14- bis 59-Jährige. Bei Sat.1 legte die neue Serie „Detective Laura Diamond“ einen guten Start hin.

  7. Griechen-Wahl beschert „Hart aber fair“ beste Quoten seit zehn Monaten

    Schöner Erfolg für Frank Plasberg: Seinen Talk „Hart aber fair“ zum Thema „Trotzwahl in Griechenland – wer soll das bezahlen?“ sahen am Montagabend 4,12 Mio. – so viele, wie seit März 2014 nicht mehr, als er mit dem Fall Uli Hoeneß noch ein paar Zuschauer mehr einsammelte. Gewonnen hat den Montag aber „Ich bin ein Star“.

  8. „Ich bin ein Star“ stärker als am Sonntag, aber weiter massiv unter den Vorjahren

    Der RTL-Dschungel kommt nicht aus seiner Quotendelle. Zwar sahen am Montag 6,68 Mio. zu und damit 1 Mio. mehr als am Sonntag, doch im Vergleich mit der jeweils vierten Folge der früheren Staffeln, sind die 6,68 Mio. der schwächste Wert seit 2009. Um 20.15 Uhr kämpften Günther Jauch und Heino Ferch um den Sieg.

  9. Liefers siegt auch ohne Prahl, Sky und Eurosport punkten mit Ballon d’Or

    An die Zahlen seiner Münster-„Tatorte“ kam er logischerweise nicht heran, doch Jan Josef Liefers war auch als Anwalt Vernau erneut extrem erfolgreich. 7,20 Mio. sahen seinen Film „Der Mann ohne Schatten“ im ZDF – ein herausragender Marktanteil von 21,8%. Weit dahinter, aber deutlich über ihrem Normalniveau landeten Eurosport und Sky Sport News mit der Live-Übertragung der Ballon-d’Or-Gala.

  10. „Der Ikea-Check“ lockt viele junge Zuschauer ins Erste

    Künftig läuft zum Start der Woche wöchentlich „Der Montags-Check im Ersten“. Zum Auftakt startete in dieser Woche die sechste Staffel des „Marken-Check“ mit einem alten Bekannten: Ikea. Damit konnte der Sender auch mal im jungen Publikum punkten. RTL hat derweil noch viel Arbeit vor sich mit seinem neuen Nachmittag.