1. Chefkoch Plus

    Start von „Chefkoch Plus“ – so richtet RTL die Digitalstrategie neu aus

    Nachdem RTL mit seiner „One App, All Media“-Strategie gescheitert ist, schlägt der TV-Konzern für die ehemaligen Gruner +Jahr-Marken einen neuen Kurs ein. Das Unternehmen wertet bestehende Bezahlangebote wie „Stern plus“ durch Inhalte anderer Marken auf oder baut neue Bezahlangebote auf. Neuestes Bespiel: „Chefkoch Plus“.

  2. buttlar

    G+J erwirbt 100 Prozent an Blueberry Food Studios

    Gruner + Jahr kauft zum April 100 Prozent der Hamburger Blueberry Food Studios GmbH. Diese hatte das Medienhaus im Sommer 2020 zunächst in einer Minderheitsbeteiligung zusammen mit Foodboom gegründet. Unter dem Dach von RTL Deutschland sollen die Food-Formate eine tragende Rolle spielen.

  3. „Chefkoch“ wird zur werktäglichen TV-Show

    Neue Markenerweiterung im Hause RTL/G+J. Ab 28. Februar läuft montags bis freitags um 11 Uhr die neue Kochshow „Chefkoch TV – Lecker muss nicht teuer sein“ mit Promi-Koch Alexander Herrmann. Das Format ist die TV-Variante der App „Chefkoch“ aus dem Hause Gruner + Jahr.

  4. Food-Plattform Chefkoch bekommt neue CEO

    Chefkoch soll das Spotify der Rezepte werden. So die Zielsetzung bei Gruner + Jahr für die Plattform. Für die Umsetzung gibt es mit Christine Nieland ab sofort eine neue CEO.

  5. „Deckel auf“: Food-Marke „Chefkoch“ startet eigenen Podcast

    „Chefkoch“, die Food-Marke von Gruner+Jahr, startet einen eigenen Podcast. „Deckel auf“ erscheint künftig alle zwei Wochen und wird von Bloggerin Maja moderiert, die sich unter anderem mit Köchen trifft.

  6. Zeitschriften-MA: „TV direkt“, „kicker“ und „stern“ verlieren hunderttausende Leser, „Chefkoch Magazin“ und „Glamour“ wachsen gegen den Trend

    Die neuesten Print-Reichweiten der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) bescheren den meisten Publikumszeitschriften Leser-Verluste. 95 der ausgewiesenen Titel büßten Reichweite ein, 43 gewannen hinzu und neun hielten ihr Niveau. Größte Verlierer: „TV direkt“, „kicker“ und „stern“, größte Gewinner: „Chefkoch Magazin“ und „Glamour“. Neu dabei auf Platz 83: „Barbara“ mit 580.000 Lesern.

  7. IVW-Blitz-Analyse: Zeitschriften-Top-100 und überregionale Zeitungen – viele Verlierer, nur wenige Gewinner

    Die deutsche Publikumszeitschriftenbranche erlebt einen weiteren schlimmen Tag – die IVW-Quartalsauflagen sind da. Eins der Ergebnisse: Von den 100 Top-Titeln steigerten sich in den Kategorien Abo und Einzelverkauf nur 19 – die anderen 81 verloren Käufer. Deutlich nach unten ging es u.a. für 14-tägliche Programmies, gewonnen haben u.a. einige Kinder-Titel und Billig-Zeitschriften. Bei den Zeitungen hielten sich Süddeutsche und Handelsblatt stabil, Bild und BamS verloren erneut mehr als 10%.

  8. IVW-Blitz-Analyse Zeitschriften mit allen wichtigen Rankings: Chefkoch, Barbara und Thermomix-Heft Mixx mit mehr als 100.000 Verkäufen

    Die neuesten Quartalsauflagen der IVW beschert dem Großteil der Zeitschriftenbranche erneut deutliche Rückgänge. In der Top 20 legten nur die Billig-Programmies nur TV und TV pur zu. Spiegel, stern und Focus verloren bei der harten Auflage zwischen 3,9 und 6,9%. Drei Neulinge kletterten immerhin über die 100.000er-Marke: Chefkoch, Barbara und Mixx Küchenspaß mit dem Thermomix.

  9. IVW-Blitz-Analyse: Spiegel und Focus verlieren über 10%, flow, Chefkoch und Lego Nexo Knights stärkste Neulinge

    Das erste Quartal ist um, Zeit für die Auflagenbilanz der IVW. Und die sieht für die großen Publikumszeitschriften wie immer vornehmlich unschön aus. So büßten Spiegel und Focus in den beiden wichtigen Kategorien Abo plus EInzelverkauf mehr als 10% ein, ebenso Titel wie Brigitte und Computer Bild. Zulegen konnten vor allem Billig-Titel mit „Freizeit“ im Namen.

  10. Google + Jahr: Suchmaschine wirbt bei Chefkoch und chefkoch.de

    Manchmal könnte man meinen, der Internetkonzern Google sei für deutsche Verlage das personifizierte Böse. Dass man auch zusammen kann, zeigen nun die Suchmaschine und der Verlag Gruner + Jahr. Google wirbt online und Print beim Gruner-Titel Chefkoch für die Sprachsteuerung der Google App. Der Inhalt der Anzeigen ist dabei auf Rezepte bei Chefkoch zugeschnitten.