1. Funke verteilt Verantwortlichkeiten für Regionalmedien neu

    Die Funke Mediengruppe möchte bis 2025 eine Million Abos haben, die Hälfte davon digital. Auf diesem Weg geht das Medienhaus bei der Digitalisierung seiner Regionalmedien nun den nächsten Schritt. Die Führungskompetenzen werden von April an verändert.

  2. Carsten Groß übernimmt bei Funke mehr Aufgaben

    Carsten Groß übernimmt ab sofort bei der Funke Mediengruppe die Zusammenführung von Produktentwicklung und Sales im Bereich Lesermärkte Tageszeitungen. Der bisherige Vertriebschef, Marcel Pfeifer, verlässt Funke.

  3. Carsten Groß wird Head of Audiences and Subscription bei Funke

    In seiner neuen Funktion übernimmt Carsten Groß die Gesamtverantwortung für die User- und Lesermärkte aller Funke-Tageszeitungen mit ihren Digital- und Print-Produkten. Er kehrt von DuMont zu Funke zurück.